idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
30.05.2011 10:30

Achtung! Heute PK in der MHH zu EHEC-Infektion

Stefan Zorn Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Medizinische Hochschule Hannover

    Aktuelle Zahlen / Neue Therapieoption scheint erfolgreich / Sozialministerin Özkan besucht Hochschule

    Die Medizinische Hochschule Hannover (MHH) lädt zu einer aktuellen Pressekonferenz im Zusammenhang mit der EHEC-Epidemie ein. Dabei werden aktuelle Zahlen präsentiert. Die an der MHH durchgeführte Therapie mit einem Antikörper scheint –bei aller gebotenen Vorsicht – erfolgreich zu verlaufen.

    An der Pressekonferenz
     heute, 30. Mai 2011,
     um 14 Uhr
     im Konferenzraum an der Lounge, Ladenstraße am Haupteingang, Gebäude K 6, Carl-Neuberg-Straße 1, 30625 Hannover

    nehmen teil
     Aygül Özkan, Ministerin des Landes Niedersachsen für Soziales, Frauen, Familie, Gesundheit und Integration
     Dr. Andreas Tecklenburg, MHH-Vizepräsident, zuständig für das Ressort Krankenversorgung,
     Professor Dr. Hermann Haller, Direktor der Klinik für Nieren- und Hochdruckerkrankungen,
     Dr. Jan Kielstein, Oberarzt der Klinik für Nieren- und Hochdruckerkrankungen,
     Professor Dr. Lars Pape, Leitender Oberarzt der Klinik für Pädiatrische Nierenerkrankungen.


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    Medizin
    überregional
    Pressetermine
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).