idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
30.05.2011 19:59

Einladung: Pressekonferenz zum Screening- und Bestätigungstest für HUSEC 041

Stefan Dreising Stabsstelle Unternehmenskommunikation
Universitätsklinikum Münster

    Wir laden Sie ein zu einer Pressekonferenz

    am 31.05.2011 (Dienstag)
    um 14 Uhr
    im Technologiehof Münster
    Mendelstraße 11
    48149 Münster

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    liebe Kolleginnen und Kollegen,

    seit heute (30.05.2011) ist ein Screening- und Bestätigungstest für HUSEC041 verfügbar. Dieser wurde von Prof. Dr. Dr. h.c. Helge Karch und seinem Team vom Institut für Hygiene am Universitätsklinikum Münster (UKM) innerhalb von nur einer Woche nach Eintreffen der ersten Stuhlprobe entwickelt.

    Was dieser Test für die Behandlung der Patienten bedeutet, ob er bei der Suche nach der Infektionsquelle des Erregers helfen kann und wie die aktuelle Patientensituation am UKM aussieht, möchten wir Ihnen gerne persönlich erläutern.

    Wir laden Sie ein zu einer Pressekonferenz

    am 31.05.2011 (Dienstag)
    um 14 Uhr
    im Technologiehof Münster
    Mendelstraße 11
    48149 Münster

    Ihre Gesprächspartner sind

    - Prof. Dr. Helge Karch, Direktor des Instituts für Hygiene am UKM
    - Prof. Dr. Norbert Roeder, Ärztlicher Direktor und Vorstandsvorsitzender des UKM
    - Prof. Dr. Wilhelm Schmitz, Dekan der Medizinischen Fakultät der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und Mitglied des Vorstands des UKM
    - Prof. Dr. Hermann-Joseph Pavenstädt, Direktor der Klinik und Poliklinik für Innere Medizin D (Allg. Innere Medizin sowie Nieren- und Hochdruckkrankheiten und Rheumatologie) und stellvertretender Ärztlicher Direktor am UKM

    Im Anschluss an die Pressekonferenz haben Sie die Möglichkeit, O-Töne mit den Gesprächpartnern zu realisieren.


    Weitere Informationen:

    http://klinikum.uni-muenster.de/index.php?id=presse_aktuelles


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    Medizin
    überregional
    Forschungsergebnisse, Pressetermine
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).