idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
07.06.2011 11:05

Renommierter Onkologe bleibt in Marburg

Sabine Best Pressestelle
Philipps-Universität Marburg

    Prof. Dr. Andreas Neubauer, Direktor der Klinik für Hämatologie, Onkologie und Immunologie am Universitätsklinikum Marburg, hat einen Ruf auf die gleiche Position an der Universität Freiburg abgelehnt und sich entschlossen, seine Tätigkeit in Marburg fortzusetzen.

    Dem Fachbereich und dem Universitätsklinikum Gießen und Marburg (UKGM) ist es in gemeinsamer Anstrengung gelungen, Neubauer wissenschaftliche Perspektiven und Arbeitsbedingungen in Marburg zu bieten, die zu dieser Entscheidung führten. Eine wichtige Rolle spielten für ihn auch die hervorragenden Leistungen und das Forschungspotenzial seiner Arbeitsgruppe, bestehend aus Ärzten und Grundlagenwissenschaftlern, die er in den letzten Jahren aufgebaut hat.
    Nicht zuletzt hat sich auch das Präsidium der Philipps-Universität in außergewöhnlicher Weise engagiert, Neubauer in Marburg zu halten.
    Der Fachbereich und die Klinikumsleitung freuen sich, in Neubauer einen hervorragenden Arzt, Forscher und Lehrer, der auch schon einen Ruf an die Universität Würzburg hatte, überzeugt zu haben, dass er seine Arbeit in Marburg erfolgreich fortsetzen kann. Sie sind sicher, dass er in Mittelhessen und darüber hinaus einen wichtigen Beitrag zur Fortentwicklung universitärer Spitzenmedizin leisten und auch in Zukunft vielen Menschen den Zugang zu innovativen medizinischen Behandlungen ermöglichen wird.

    Ansprechpartner: Professor Dr. Matthias Rothmund, Dekan des Fachbereichs Medizin
    Tel.: 06421 58-66200
    E-Mail: dekanat.medizin@staff.uni-marburg.de


    Weitere Informationen:

    http://www.uni-marburg.de/fb20


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    Medizin
    überregional
    Personalia
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).