idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
16.06.2011 16:45

Hochschule Hamm-Lippstadt lädt Wissenschaftler zur BioMST-Jahrestagung nach Hamm ein

Britta Jakob Marketing und Kommunikation
Hochschule Hamm-Lippstadt

    Der "Arbeitskreis Mikrosysteme für Biotechnologie und Lifesciences e.V." trifft sich am 21. und 22. Juni 2011 im Kurhaus Bad Hamm.

    Die Ansiedlung der Hochschule Hamm-Lippstadt eröffnet Hamm neue Perspektiven als Wissenschaftsstandort: In der kommenden Woche, am 21. und 22. Juni, treffen sich jetzt erstmals Fachleute aus den Bereichen Biotechnologie, Pharmaindustrie und Medizin zur Tagung im Kurhaus. Für die Hochschule als Gastgeber federführend tätig ist Prof. Dr. Harald Mathis, Inhaber der Stiftungsprofessur "Industrielle Informatik und Biosystemtechnik" und Dozent im Studiengang "Biomedizinische Technologie". Durch seine hervorragenden Kontakte ist es gelungen, die 7. Jahrestagung des "Arbeitskreises Mikrosysteme für Biotechnologie und Lifesciences e.V." (BioMST) nach Hamm zu holen. Schwerpunkt der Veranstaltung ist das Thema "Mobile Diagnostiksysteme".

    Der Arbeitskreis BioMST vereint Fachleute, die sich in besonderem Maße für die Nutzung der Möglichkeiten der Mikrosystemtechnik in der Biotechnologie einsetzen. Er bietet eine Plattform, um die europäischen Forschung zu diskutieren, die internationale Kommunikation zu fördern und um Empfehlungen für künftige Entwicklungsschwerpunkte zu formulieren. Die 7. Jahrestagung beginnt mit einem Workshop zum Thema "Chancen und Karriere in der Mikrosystemtechnik", der sich insbesondere an Studierende, aber auch an alle anderen Interessierten richtet und in den Räumlichkeiten der Hochschule stattfindet. Das anschließende Vortragsprogramm im Kurhaus wird von internationalen Experten gestaltet, auch die Hochschule Hamm-Lippstadt ist mit mehreren Dozenten vertreten. Anmeldungen sind noch über die Website zur Veranstaltung möglich.

    Abgerundet wird die Tagung durch ein von der Hochschule Hamm-Lippstadt geplantes Abendprogramm, das unter anderem die Besichtigung der RWE-Kraftwerksbaustelle beinhaltet. Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler können sich so über ihren eigenen Fächerschwerpunkt hinaus einen Eindruck von der Stadt Hamm als Wirtschafts- und Technikstandort verschaffen


    Weitere Informationen:

    http://www.biomst.eu/jahrestagung2011/index.html
    http://www.hshl.de/vita-prof-dr-harald-p-mathis/


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Wissenschaftler
    Biologie, Informationstechnik, Medizin
    überregional
    Wissenschaftliche Tagungen
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).