idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
29.08.2011 14:36

10 Jahre Novo Nordisk Akademie: Diabetes-Fortbildung mit menschlichem Gesicht

Dr. Franz Jürgen Schell Public Affairs
Novo Nordisk Pharma GmbH

    Die Novo Nordisk Akademie feiert im August 2011 ihr zehnjähriges Bestehen. Mit ihrem besonderen Konzept - einer Symbiose aus Medizin, Psychologie und Kommunikation - setzt sie bis heute Maßstäbe in der Fortbildung von Diabetesbehandlern.

    Die wissenschaftliche Basis bildet die von Novo Nordisk und der International Diabetes Federation (IDF) ins Leben gerufene internationale DAWN Studie zu psychosozialen Faktoren bei Diabetes mellitus.1 Diese Untersuchung bei über 9.000 Patienten und Behandlern deckte Bedürfnisse mit besonderem Entwick-lungspotential auf: Verbesserung der Kommunikation, mehr Team-orientierte Diabetesbehandlung, Unterstützung des Diabetes-Selbstmanagements, Über-windung emotionaler Barrieren sowie eine bessere psychologische Betreuung von Menschen mit Diabetes.

    Diabetes verstehen heißt Menschen verstehen

    Als Reaktion auf diese Ergebnisse hob Novo Nordisk die NovoAkademie aus der Taufe. Diabetologen und Psychologen entwickelten zusammen mit dem Kom-munikationsexperten Hansruedi Stahel einen neuen Weg, um gemeinsam mit den Seminarteilnehmern Antworten auf die Leitfrage: „Wie vermittle ich die Therapie, dass der Patient sie praktisch in den Alltag umsetzen kann?“ zu fin-den.

    Über 5.000 Teilnehmer haben die Seminare der Novo Nordisk Akademie seither besucht. Mehr als 200 Wochenendveranstaltungen wurden von Mainz ausge-hend in ganz Deutschland durchgeführt. Jedes Jahr können Interessierte bei rund 30 Seminaren ihre Behandlerperspektive verändern. „Ärzte oder Diabetes-beraterinnen entdecken beispielsweise, welche psychologischen Barrieren die Diabetestherapie im Alltag ihrer Patienten beeinträchtigen“, erklärt Til Rendschmidt, Arzt und Leiter der Novo Nordisk Akademie seit 2009. „Wie man die betroffenen Menschen durch eine bessere Kommunikation besser erreicht, ist ein Schwerpunkt unserer Seminare. Mit diesem patientenzentrierten Ansatz geben wir der Diabetestherapie ein menschliches Gesicht.“

    Moderne Diabetestherapie wird in der Regel von verschiedenen Berufsgruppen im Team durchgeführt. Die Seminare der Novo Nordisk Akademie richten sich daher sowohl an die spezialisierten Ärzte aus Diabetes-Schwerpunktpraxen und Krankenhäusern als auch an Hausärzte und alle anderen Engagierten im Diabe-tesbereich. Besonders gut können die neu gewonnenen Erkenntnisse direkt in den Alltag umgesetzt werden, wenn die ganze Praxis mit Arzt, Diabetesberaterin bzw. Diabetesassistentin und Arzthelferinnen teilnimmt.
    Aus den intensiven Gesprächen erwachsen auch ganz neue Impulse: eine Dis-kussion über die besondere Situation von Jugendlichen mit Diabetes führte schließlich zu Camp D - ein viertägiges Erlebniscamp mit Workshops, Sport und Raum für gegenseitigen Austausch für mehr als 500 junge Menschen mit Diabe-tes. Novo Nordisk veranstaltete Camp D nach 2006 und 2008 im Juli 2011 zum dritten Mal in Bad Segeberg (www.CampD.info).

    Verstehen, verbinden, verändern – neue Seminare und Studien

    Das Seminarprogramm wird kontinuierlich weiter entwickelt. Neben den klassischen Seminaren zur optimierten Diabetestherapie reagieren neue Formate auf besonders gefragte Themen wie z.B. Übergewicht oder diabetesbedingte Nierenerkrankungen. Kompakte Nachmittagsseminare, spezielle Veranstaltungen für Kinderärzte und Kreativseminare für eine erlebnisorientierte Diabetesschulung runden das breite Angebot der Novo Nordisk Akademie ab.

    Die Seminartermine für 2012 erscheinen zur Herbsttagung der Deutschen
    Diabetes-Gesellschaft. Anmeldungen sind ab November 2011 über die Website www.NovoNordiskAkademie.de möglich. Hier können auch Broschüren und andere Materialien heruntergeladen werden, die Behandler bei der Diabetesschulung und Beratung unterstützen.

    Das Team der Novo Nordisk Akademie koordiniert darüber hinaus die Projekte im Rahmen von DAWN1 sowie DAWN Youth für Kinder und Jugendliche mit
    Diabetes in Deutschland. Im Herbst startet in 18 Ländern weltweit die DAWN
    2-Studie. Sie untersucht die Faktoren für ein erfolgreiches Diabetesmanagement bei Patienten, Familien und Behandlern, um die Situation von Menschen mit
    Diabetes weiter zu verbessern.

    Unter dem Motto „verstehen – verbinden – verändern“ wird die die Novo
    Nordisk Akademie auch in die Zukunft ihr bewährtes Konzept fortführen: dem Diabetes in Deutschland durch praxisnahe Fortbildungen ebenso wie durch wissenschaftliche Untersuchungen einen menschlichen, an Patientenbedürfnissen orientierten Fokus zu geben.

    Über Novo Nordisk:
    Novo Nordisk ist ein international tätiges und forschendes Unternehmen der Gesundheitsbranche mit einer weltweit führenden Position in der Diabetesversorgung. Dem ganzheitlichen Anspruch „Changing Diabetes® - Diabetes verändern“ entsprechend werden alle Produkte und Aktivitäten in größtmöglicher Verantwortung für Patienten, Ärzte und Gesellschaft konzipiert. Daneben hält Novo Nordisk führende Stellungen in den Bereichen Blutgerinnung (Hämostase), Wachstumshormon- und Hormonersatztherapie. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Dänemark beschäftigt weltweit etwa 30.900 Mitarbeiter in 76 Ländern, davon rund 600 in Deutschland. Seine Produkte werden in 179 Ländern vertrie-ben. Als Aktiengesellschaft ist Novo Nordisk an den Börsen von Kopenhagen und New York gelistet.

    Pressekontakt:
    Til Rendschmidt • Leitung Novo Nordisk Akademie
    Novo Nordisk Pharma GmbH • Brucknerstraße 1 • 55127 Mainz
    Telefon: 0 61 31/903 367 • E-Mail: tilr@novonordisk.com

    1 DAWN = Diabetes Attitudes Wishes and Needs bzw. Diabetes Ansichten, Wünsche und Nöte


    Weitere Informationen:

    http://www.NovoNordiskAkademie.de
    http://www.novonordisk.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    Ernährung / Gesundheit / Pflege, Medizin
    überregional
    Organisatorisches, wissenschaftliche Weiterbildung
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).