idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
01.09.2011 11:53

Erste DZNE / MPI Konferenz zu Altern und Neurodegeneration

Katrin Weigmann Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen e.V. (DZNE)

    Vom 1. bis 4. September findet die erste Konferenz "Ageing and Neurodegeneration" (Altern und Neurodegeneration) auf Schloss Bensberg (Bergisch Gladbach) statt. Die Konferenz wird gemeinsam vom Deutschen Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE) und dem Max-Planck-Institut für Biologie des Alterns (MPI Age) veranstaltet und bringt herausragende internationale Wissenschaftler beider Forschungsgebiete zusammen.

    Vor dem Hintergrund der stetig steigenden Lebenserwartung der Bevölkerung stellen neurodegenerative Erkrankungen eine der größten Herausforderungen unserer Gesellschaft dar. Noch ist aber nicht geklärt, warum Altern ein Hauptrisikofaktor für Erkrankungen wie Alzheimer oder Parkinson ist. Gibt es zelluläre Alterungsmechanismen, die neurodegenerative Erkrankungen fördern? Sind die Mechanismen von Demenzerkrankungen und motorischen Störungen bei früh einsetzenden und altersbedingten Formen der Krankheit dieselben? Ein besseres Verständnis der molekularen Grundlagen von Alterungsprozessen und neurodegenerativen Erkrankungen wird zur Entwicklung neuer therapeutischer und präventiver Strategien beitragen.

    Ein Höhepunkt auf der Konferenz ist die Verleihung des Hartwig Piepenbrock-DZNE Preises für herausragende Forschung im Bereich der neurodegenerativen Erkrankungen. Der mit 60.000 Euro dotierte Preis wird von der Piepenbrock Unternehmensgruppe gestiftet und gemeinsam mit dem DZNE vergeben, um wegweisende wissenschaftliche Beiträge zu Verständnis, Prävention und Therapie neurodegenerativer Erkrankungen wie Alzheimer oder Parkinson zu ehren.

    Die Teilnahme an der Konferenz ist für Journalisten kostenfrei, eine Akkreditierung unter http://www.conference-ageing-neurodegeneration.de/registration/registration-for-... ist erforderlich.

    Kontaktinformation:
    Dr. Katrin Weigmann
    Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen e.V. (DZNE)
    Tel: 0228 43302 263
    Mobil: 0173 5471350
    Email: katrin.weigmann@dzne.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Wissenschaftler
    Biologie, Medizin
    überregional
    Wissenschaftliche Tagungen
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).