idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
03.09.2011 13:33

Pressetermine der 3. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Nephrologie

Dr. Bettina Albers Pressearbeit
Deutsche Gesellschaft für Nephrologie e.V. (DGfN)

    - Podiumsdiskussion mit dem Bundesgesundheitsminister, Daniel Bahr, und dem Gesundheitspolitischen Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Prof. Karl Lauterbach, am 10.09.2011, Estrel Convention Center

    - Round Table zum Thema Organspende mit Dr. Frank-Walter Steinmeier am 11.09.2011, Estrel Convention Center

    - Pressekonferenz am 12.09.2011, Estrel Convention Center - u.a. mit ersten Resultaten aus dem EHEC-HUS-Register

    10. September, 15:30 – 17.00 Uhr
    Podiumsdiskussion: Schweinegrippe H1N1, EHEC 0104: Sind wir in der Zukunft besser vorbereitet?
    Zu Beginn hält der Bundesminister für Gesundheit, Daniel Bahr, ein Impulsreferat.
    An der Podiumsdiskussion nehmen teil:
    - Daniel Bahr, Bundesminister für Gesundheit
    - Prof. Dr. Reinhard Brunkhorst, Präsident der DGfN
    - Prof. Dr. Reinhard Burger, Robert Koch Institut Berlin
    - Prof. Dr. Ulrich Frei, Ärztlicher Direktor der Charité – Universitätsmedizin Berlin, Präsident der 3. Jahrestagung der DGfN
    - Prof. Dr. Karl Lauterbach, Gesundheitspolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion
    - Dr. Ute Teichert-Barthel, Bundesverband der Ärztinnen und Ärzte des öffentlichen Gesundheitsdienstes

    11. September, 16.30 – 17. 45 Uhr
    Roundtable-Gespräch: Organspende – zumutbar – oder Zumutung?
    Es nehmen teil:
    - Dr. Frank-Walter Steinmeier, Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion
    - Prof. Dr. Ulrike Ravens-Sieberer
    - Dr. Sabine Müller
    - Prof. Dr. Reinhard Brunkhorst, Hannover, Präsident der DGfN
    - Prof. Dr. Ulrich Frei, Ärztlicher Direktor der Charité – Universitätsmedizin Berlin und Präsident der 3. Jahrestagung der DGfN

    12. September, 12.00 – 12.45 Uhr
    Pressekonferenz zur Jahrestagung der DGfN
    Die Themen im Überblick
    - Was wird anders? Zur Novellierung des Transplantationsgesetzes
    Prof. Dr. Ulrich Frei, Präsident der 3. Jahrestagung der DGfN
    - Der kleine Unterschied: Ist eine geschlechtsspezifische Nephrologie notwendig?
    Prof. Dr. Christiane Erley, Co-Präsidentin der 3. Jahrestagung der DGfN
    - EHEC-HUS-Epidemie in Deutschland: Erste wissenschaftliche Erkenntnisse aus den Registerdaten
    Prof. Dr. Jan Galle, Pressesprecher der DGfN
    - Mehr als „nur“ Berufspolitik: Die DGfN als wichtige Kraft im Gesundheitswesen
    Prof. Dr. Reinhard Brunkhorst, Präsident der DGfN

    Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und bitten um Ihre Voranmeldung per E-Mail an
    presse@dgfn.eu

    Herzliche Grüße

    Dr. Bettina Albers
    Pressestelle DGfN


    Weitere Informationen:

    http://www.dgfn.eu


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    Ernährung / Gesundheit / Pflege, Medizin, Politik
    überregional
    Pressetermine
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).