idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
14.09.2011 10:59

Geschäftsstelle des Forschungsnetzwerks Trauma-Biomechanik an der Hochschule Regensburg verstärkt

Dipl.-Sportwissenschaftlerin Diana Feuerer Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hochschule Regensburg

    Die Geschäftsstelle des Forschungsnetzwerks Trauma-Biomechanik (TIM) an der Hochschule Regensburg (HS.R) hat eine TIM-Managerin: Harriet Göhre
    ist neuerdings neben Dr. med. Alexander Leis von der Fakultät Maschinenbau der HS.R für das Netzwerk im Einsatz. Göhre nimmt sich dem Auf- und Ausbau des internationalen Kompetenznetzwerks an und der Weiterentwicklung der Wiki-Plattform zum Wissensaustausch von Experten.

    Im Juni 2010 hat sich das Forschungsnetzwerk Trauma-Biomechanik an der HS.R gegründet. Partner sind neben der Fakultät Maschinenbau der HS.R, die Abteilung Unfallchirurgie des Universitätsklinikums Regensburg, das Institut für Rechtsmedizin der Ludwig-Maximilians-Universität München, die Bundesanstalt für Straßenwesen und die fünf großen deutschen Automobilhersteller Audi, BMW, Daimler, Porsche und Volkswagen, vertreten durch das PDB - Partnership for Dummy Technology and Biomechanics. Die Trauma-Biomechanik erforscht die Bewegung des Menschen und die auf ihn einwirkenden Kräfte bei Unfällen- und Verletzungen. Alle Informationen unter www.traumabiomechanik.net.


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Wirtschaftsvertreter, Wissenschaftler, jedermann
    Biologie, Maschinenbau, Medizin, Verkehr / Transport, Werkstoffwissenschaften
    überregional
    Forschungs- / Wissenstransfer, Kooperationen
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).