idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
27.09.2011 11:04

Die Macht der Netze – Wie Informationen die Gesundheitswirtschaft verändern

Stefan Zorn Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Medizinische Hochschule Hannover

    Experten diskutieren in Hannover beim 5. Strategietag der Gesundheitswirtschaft/ Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler übernimmt Schirmherrschaft

    Die „Macht der Netze – Wie Informationen die Gesundheitswirtschaft verändern“ ist das Thema des 5. Hannoverschen Strategietags der Gesundheitswirtschaft am Donnerstag, 17. November 2011. Die Tagung ist ein Diskussionsforum für Entscheider, international ausgewiesene Experten und Multiplikatoren. Alljährlich werden zukunftsträchtige Themen der Gesundheitswirtschaft fokussiert. Veranstaltet wird der Strategietag von der Arbeitsgruppe Medizinmanagement der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH). Die Schirmherrschaft für den Strategietag übernimmt Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler.

    Alle Interessierten sind zur Teilnahme eingeladen am

    Donnerstag, 17. November 2011
    von 9 bis 17 Uhr
    im International Neuroscience Institut (INI),
    Rudolf-Pichlmayr-Straße 4, 30625 Hannover.

    Medienvertreter sind herzlich willkommen.

    Kooperationspartner des 5. Hannoverschen Strategietags der Gesundheitswirtschaft sind die Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft hannoverimpuls und die Strategieberatung Schönermark. Kielhorn + Collegen. Die Teilnahmegebühr beträgt 300 Euro für externe Teilnehmer, 150 Euro für MHH-Mitarbeiter und 30 Euro für Studenten. Die Teilnahme für Medienvertreter ist kostenlos.

    Die technischen Möglichkeiten der Informationsverarbeitung, die hohe Schnelligkeit und Flexibilität des World Wide Web und die daraus entstehenden kulturellen und psychosozialen Implikationen werden die Rolle aller am Gesundheitssystem Beteiligten im Zeitalter von Facebook, Twitter und Co grundlegend verändern und traditionelle Rollenmodelle zumindest irritieren, wenn nicht gar neu definieren.

    Mehrere hochkarätige Referenten stehen auf dem Programm um das hochaktuelle Thema von verschiedenen Seiten zu beleuchten: unter anderem die Gesundheitspolitiker Jens Spahn, Biggi Bender und Heinz Lanfermann, der Kommunikationsberater und frühere VW-Vorstand Professor Dr. Klaus Kocks, der MHH-Chirurg und amtierende Vize-Präsident der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie Prof. Dr. Axel Haverich und die Schriftstellering und Trägerin des Ingeborg Bachmann-Preises 2006 Kathrin Passig.

    Veranstaltet wird der Strategietag von der Arbeitsgruppe Medizinmanagement der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH), Kooperationspartner sind die Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft hannoverimpuls und die SKC Beratungsgesellschaft.

    Die Teilnahme ist für Medienvertreter kostenlos. Bitte wenden Sie sich für eine Registrierung an Nicola Frank unter Telefon 0511-6468-140; E-Mail: frank@skc-beratung.de.

    Weitergehende Informationen finden Sie auf www.strategietag-hannover.de.


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    Medizin
    regional
    Organisatorisches
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).