idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
27.09.2011 12:55

Gemeinsam neue Therapien entwickeln

Dr. Petra Blumenroth Unternehmenskommunikation
Bayern Innovativ Gesellschaft für Innovation und Wissenstransfer mbH

    5. Kooperationsforum "Drug Development" führt Wissenschaft, Industrie und Klinik in Würzburg zusammen

    Der demographische Wandel und die wachsende Weltbevölkerung lassen künftig den Bedarf an innovativen pharmazeutischen Wirkstoffen weiter steigen. Mit Hilfe biowissenschaftlicher Forschung gelingt es, insbesondere komplexe Erkrankungen wie Krebs, Infektionskrankheiten und kardiovaskuläre Erkrankungen ursächlich zu entschlüsseln und zielgerichtet zu behandeln. Die Zusammenarbeit von Wissenschaft, Industrie und Klinik spielt dabei eine entscheidende Rolle.

    Diese Themen stehen im Mittelpunkt des 5. Kooperationsforums "Drug Development", das die Bayern Innovativ GmbH als Koordinator des internationalen „Netzwerk Life Science“ gemeinsam mit dem Rudolf-Virchow-Zentrum der Universität Würzburg am 1. Dezember 2011 ausrichtet. Weitere Partner sind der Cluster Biotechnologie Bayern und das IGZ Würzburg. Das Forum wird unterstützt von Roche.

    Experten aus der Pharma-Industrie und der Wissenschaft präsentieren Strategien der Wirkstoffentwicklung, Technologieplattformen für die effiziente Wirkstoffforschung sowie Beispiele innovativer Wirkstoffe für neue Therapiemöglichkeiten. Dabei stehen Themen wie funktionelle Genomik und Epigenetik für das Finden neuer therapeutischer Zielstrukturen sowie Kooperationsmodelle in der Pharmaforschung im Vordergrund.

    Ziel des Forums ist es, über aktuelle Entwicklungen innovativer Arzneimittel zu berichten und die relevanten Partner aus den Wertschöpfungsketten zusammenzuführen. In Verbindung mit der begleitenden Fachausstellung, bei der Firmen und Institute ihre neuartigen Produkte, Technologien und Dienstleistungen aus den Bereichen Wirkstoffentwicklung und -forschung, klinische Entwicklung, Diagnostik und Analytik vorstellen, sollen Impulse für weitere Kooperation entstehen.

    Am Vortag, 30. November 2011, können Teilnehmer ausgewählte Arbeitsbereiche und Institute der Universität Würzburg besichtigen sowie Kontakte beim Get-together vertiefen.

    Wir laden Sie schon heute zur Teilnahme an diesem Kooperationsforum ein. Alle aktuellen Informationen sowie das Programm finden Sie unter http://www.bayern-innovativ.de/drugdevelopment2011.


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Wirtschaftsvertreter, Wissenschaftler
    Biologie, Chemie, Medizin
    überregional
    Wissenschaftliche Tagungen
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).