idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
24.11.2011 08:42

60 Jahre Stereotaktische Neurochirurgie in Freiburg

Heidrun Wulf-Frick Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Universitätsklinikum Freiburg

    Internationaler Kongress vom 1. bis 3. Dezember im Konzerthaus –Spezialisten referieren über neue wissenschaftliche Erkenntnisse

    Vom 1. bis 3. Dezember feiert die Abteilung Stereotaktische Neurochirurgie des Universitätsklinikums Freiburg unter Leitung des Ärztlichen Direktors Prof. Dr. Guido Nikkhah ihr 60-jähriges Bestehen mit einem internationalen Kongress im Freiburger Konzerthaus. Die Veranstaltung wird am 1. Dezember um 19 Uhr offiziell eröffnet. An ihr nehmen sowohl Persönlichkeiten teil, die mit der Geschichte der Freiburger Stereotaxie verbunden sind, wie auch aktive Spezialisten dieses Fachgebietes (siehe beigefügten Flyer). Sie referieren über ihre neuesten Erfahrungen und wissenschaftlichen Erkenntnisse. Insbesondere werden die verschiedenen modernen Stereotaxie-basierten Therapien in der Neuromedizin ausführlich präsentiert.

    Die Stereotaktische Neurochirurgie nahm ihren Anfang mit Prof. Dr. Traugott Riechert, der nach dem Zweiten Weltkrieg unter zum Teil erschwerten Bedingungen die ersten Patienten operierte. Seine Nachfolger Prof. Dr. Fritz Mundinger, Prof. Dr. Christoph B. Ostertag und Prof. Dr. Guido Nikkhah haben die Abteilung im Laufe der Jahrzehnte weiterentwickelt. Heute steht in Freiburg der modernste digitale stereotaktische Operationssaal Europas. Der Kongress bietet auch einen Rückblick auf die ersten Gehversuche der Stereotaktischen Neurochirurgie mit allen Erfolgen und Rückschlägen.

    Die Veranstaltung steht unter der Schirmherrschaft der Europäischen Gesellschaft für Stereotaktische und Funktionelle Neurochirurgie (ESSFN). Begleitend zu dem dreitägigen Kongress erscheint eine Jubiläumsschrift in Buchform mit dem Titel „Reisen zum Mittelpunkt des Gehirns“. Dafür wurden zahlreiche Personen interviewt, die in den vergangenen 60 Jahren eine wichtige Rolle in der Abteilung Stereotaktische Neurochirurgie gespielt haben.

    Der Kongress ist fach-öffentlich und wird auf Englisch abgehalten.

    Anmeldung bei Manuela Fellmann, Telefon 0761/ 270 50630, Fax 0761 270 50100, per Mail: manuela.fellmann@uniklinik-freiburg.de

    Kontakt:
    Prof. Dr. Guido Nikkhah
    Ärztlicher Direktor der Abteilung Stereotaktische Neurochirurgie
    Tel.: 0761 270-50630
    Fax: 0761 270-50100
    E-Mail: stereo@uniklinik-freiburg.de
    www.stereotaxy-freiburg.de


    Anhang
    attachment icon Programmflyer

    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Wissenschaftler
    Medizin
    überregional
    Buntes aus der Wissenschaft
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).