idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
12.02.2012 12:46

Mythos Wein

Christian Colmer Pressestelle
ttz Bremerhaven

    Wie beurteilen Mensch und Maschine sensorische Geschmackseindrücke von Wein? Können subjektive Geschmäcker mit chemischen Analysen in Einklang gebracht werden? Und kann man „Bio“ schmecken? Im Rahmen der BioFach 2012 in Nürnberg diskutiert Werner Mlodzianowski, ttz Bremerhaven, am 16. Februar in seinem Vortrag „Mythos Wein. Die kontrastierende Weinanalytik objektiviert sensorische Urteile“ Forschungsergebnisse aus den Projekten Expersens und KosaDat.

    Das ttz Bremerhaven nimmt auch in diesem Jahr an der weltweit bedeutendsten Messe für Bio-Produkte, der BioFach, mit eigenem Stand teil. Der Forschungsdienstleister beteiligt sich zudem mit einem Vortrag zu den Themen Weinsensorik und Weinanalyse.

    Im Rahmen des WeinForums in Halle 4A erwartet die Besucher am Donnertag, 16.02.2012 zwischen 15.00 und 16.00 Uhr der Vortrag „Mythos Wein. Die kontrastierende Weinanalytik objektiviert sensorische Urteile“. Werner Mlodzianowski, Geschäftsführer des ttz Bremerhaven, präsentiert Forschungsergebnisse aus den Projekten Expersens und KosaDat.

    Hintergrund der Untersuchung: Das „Messinstrument Mensch“ kann Geschmackseindrücke erkennen und interpretieren, eine Maschine nicht. Aber Geschmackstests sind im Vergleich zu technischen Messungen ungenau und abhängig von subjektiven Faktoren. Methoden aus dem Bereich der künstlichen Intelligenz sollen eine Synthese von komplexen Geschmackserfahrungen und eindeutigen chemischen Analysen ermöglichen. Von einer erhöhten Objektivität bei der sensorischen Bewertung von Rohstoffen und Lebensmittelprodukten würden sowohl die Nahrungsmittelindustrie als auch der Verbraucher profitieren.

    Im Frühjahr 2012 steht Nürnberg wieder im Zeichen einer nachhaltigen und gesundheitsbewussten Lebensführung: Die BioFach, weltweit größte Messe für Bio-Produkte, öffnet ihre Türen vom 15. bis 18. Februar. Auch das ttz Bremerhaven ist wieder dabei: Am ttz-eigenen Informationsstand stellen Lebensmittel- und Sensorik-Experten Kooperationsmodelle für Industrie und Mittelstand sowie neue Projektergebnisse vor. Insbesondere die Bereiche Sensorik, Bioverfahrenstechnik und Lebensmitteltechnologie, Bäckerei- und Getreidetechnologie sowie die Molekulargenetik präsentieren sich hier.

    Zu finden ist das ttz Bremerhaven in der Halle 9/9-403.

    Hinweis für die betriebliche Sensorik-Schulung: Mit der Veranstaltungsreihe „SENSEVENT für Unternehmen“ lädt das ttz Bremerhaven herzlich zu sensorischen Schulungen ein. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.ttz-bremerhaven.de/de/presse/termine/671-sensevent-fuer-unternehmen-s...

    Weitere Themen:
    Weinanalytik ergänzt Weinsensorik: http://www.ttz-bremerhaven.de/de/presse/pressemitteilungen/394-weinanalytik-erga...

    Guter Geschmack wird messbar: http://www.ttz-bremerhaven.de/de/presse/pressemitteilungen/371-guter-geschmack-w...

    Forschungsprojekt PROVINO: http://www.ttz-bremerhaven.de/de/forschungsschwerpunkte/lebensmittel/forschungsp...

    Zum Wohl - für Genießer und Natur: http://www.ttz-bremerhaven.de/de/presse/pressemitteilungen/344-zum-wohl-fuer-gen...

    Dienstleistungsportfolio der Bioverfahrenstechnik und Lebensmitteltechnologie des ttz Bremerhaven: http://www.ttz-bremerhaven.de/de/forschungsschwerpunkte/lebensmittel/fachkompete...

    Dienstleistungsportfolio der Bäckerei- und Getreidetechnologie am ttz Bremerhaven: http://www.ttz-bremerhaven.de/de/forschungsschwerpunkte/lebensmittel/fachkompete...

    Dienstleistungsportfolio des Sensoriklabors am ttz Bremerhaven: http://www.ttz-bremerhaven.de/de/forschungsschwerpunkte/lebensmittel/fachkompete...

    Kontakt:
    Christian Colmer
    Leiter Kommunikation und Medien

    ttz Bremerhaven
    Fischkai 1
    D-27572 Bremerhaven (Germany)
    Phone: +49 (0)471 48 32 -124
    FAX: +49 (0)471 48 32 - 129
    ccolmer@ttz-bremerhaven.de
    http://www.ttz-bremerhaven.de
    http://www.facebook.com/ttzBremerhaven
    https://twitter.com/ttzBremerhaven


    Weitere Informationen:

    http://www.ttz-bremerhaven.de
    http://www.facebook.com/ttzBremerhaven
    https://twitter.com/ttzBremerhaven


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Wirtschaftsvertreter
    Chemie, Ernährung / Gesundheit / Pflege, Gesellschaft, Medizin, Tier- / Agrar- / Forstwissenschaften
    überregional
    Forschungsergebnisse, Wissenschaftliche Tagungen
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).