idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
11.04.2012 14:51

Mobil, handlich – und sauber

Stefan Zorn Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Medizinische Hochschule Hannover

    MHH-Arbeitsgruppe entwickelt App zur Reinigung von Tablet-PC / Beitrag zur Verbesserung der Krankenhaushygiene / Programm kann kostenlos genutzt werden

    Sie sind überall einsetzbar und halten Informationen jederzeit bereit – Tablet-PC sind wie geschaffen für den Einsatz im Krankenhaus. Die Geräte können zahlreiche Abläufe im klinischen Alltag unterstützen und vereinfachen. Doch wie für alle Materialien, die am Patienten eingesetzt werden, gilt auch für mobile Endgeräte, dass sie regelmäßig desinfiziert werden müssen. Am P. L. Reichertz Institut für Medizinische Informatik (PLRI), einer gemeinsamen Einrichtung der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) und der Technischen Universität Braunschweig, wurde jetzt eine sogenannte App, also ein Programm, entwickelt, dass den Nutzer schrittweise bei der richtigen Reinigung des Gerätes anleitet. Die App „deBac-app“ ist nicht nur für Krankenhäuser, sondern auch für andere Einrichtungen im Gesundheitswesen ein interessantes Angebot und kann kostenlos im App Store von Apple bezogen werden.

    Der Einsatz von Tablet-PC im Krankenhaus macht vieles möglich: mobile Visite mit Datenerfassung am Krankenbett, Zugriff auf Patienteninformationen, Röntgenaufnahmen, Medikamentendatenbanken und auch auf OP-Pläne. Tablet-PC und andere mobile Endgeräte bekommen künftig eine immer größere Bedeutung im medizinischen Alltag. Laut einer Online-Studie des Marktforschungsinstituts Manhattan Research nutzen bereits 26 Prozent der befragten Mediziner ein mobiles Endgerät im Alltag. 40 Prozent gaben an, sich in den nächsten sechs Monaten ein solches Gerät anschaffen zu wollen.

    Unabhängig vom klinischen Einsatzbereich der Tablet-PC müssen hygienische Aspekte konsequent beachtet werden: Die Gefahr der Kontamination mit Erregern und deren unbeabsichtigte Verbreitung ist nicht zu unterschätzen“, sagt Dr. med. Urs-Vito Albrecht, Leiter der Forschergruppe MedAppLab am PLRI. „Im Sinne der Patientensicherheit ist eine regelmäßige und effiziente Reinigung zur Erregerreduktion unerlässlich.“ Auch an der MHH halten Tablet-PC immer mehr Einzug. An der MHH begleitet das PLRI mehrere Pilotprojekte zum Einsatz der Geräte und beschäftigt sich auch intensiv mit dem Thema Hygiene. Die App „deBac-app“ wurde gemeinsam von der PLRI-Arbeitsgruppe um Dr. Albrecht, dem MHH-Institut für Medizinische Mikrobiologie und Krankenhaushygiene sowie der Frobese GmbH Informationstechnologie entwickelt. Eine Studie brachte den Nachweis, dass unter einer solchen standardisierten Desinfektion eine bis zu 99-prozentige Erregerreduktion erreicht werden kann. Als Reinigungsmittel dient eine alkoholische Desinfektionslösung. Die App „deBac-app“ führt den Nutzer Schritt für Schritt durch die Reinigung und protokolliert diese. Eine optional einstellbare Alarmfunktion erinnert an die tägliche Desinfektion. Mehr über die App erfahren Interessierte im Internet unter www.debac-app.de.

    Weitere Informationen erhalten Sie bei Dr. Urs-Vito Albrecht, P. L. Reichertz Institut für Medizinische Informatik der MHH (PLRI), Telefon (0511) 532-3508, E-Mail albrecht.urs-vito@mh-hannover.de.


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    Medizin
    regional
    Buntes aus der Wissenschaft
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).