idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
23.05.2012 11:56

Jeder Mensch ist anders - Nutzen der individualisierten Medizin

Dr. Heinrich Cuypers Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
BioCon Valley Initiative

    Am Donnerstag, dem 31. Mai 2012, findet im Greifswalder BioTechnikum der
    62. BioCon-Valley-Treff zum Thema „Nutzen der individualisierten/personalisierten Medizin“ statt. Ziel der Veranstaltung ist es, über die aktuellen Wirtschaftsdaten zur Medizinischen Biotechnologie in Deutschland, die Anwendungsfelder der personalisierten Medizin und Chancen dieses Konzepts sowie über die notwendigen Rahmenbedingungen für eine weitere erfolgreiche Entwicklung ins Gespräch zu kommen. Der von der Deutsche Industrievereinigung Biotechnologie des VCI und BioCon Valley organisierte Branchentreff richtet sich an alle Interessierte aus Wissenschaft, Wirtschaft.

    Biopharmazeutika sind in der Arzneimittelversorgung in Deutschland von großer Bedeutung, auch wenn das Wachstum dieses Segments im vergangenen Jahr ins Stocken geraten ist. Ein erfolgversprechendes Konzept ist die Personalisierte Medizin. Dabei werden bestimmte Medikamente erst nach einem Vortest eingesetzt. So kann abgeschätzt werden, ob das Medikament dem Patienten wahrscheinlich helfen wird und von ihm vertragen wird.

    Die Veranstaltung ist Bestandteil des EU-Projektes „Eco4Life – South Baltic Network for Enviromental and Life Sciences to Boost Cross Border Cooperation“. Im Anschluss an die stehen die Referenten und das Team von BioCon Valley für individuelle Gespräche bei einem kleinen Imbiss zur Verfügung. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

    Die Vertreter der Medien sind herzlich zum BioCon-Valley-Treff eingeladen.

    BioCon Valley GmbH T +49 3834-515 300
    Dr. Heinrich Cuypers F +49 3834-515 102
    Walther-Rathenau-Straße 49 a E info@bcv.org
    17489 Greifswald www.bcv.org

    62. BioCon Valley-Treff
    Nutzen der individualisierten/personalisierten Medizin

    Donnerstag, 31. Mai 2012, 16:30 Uhr bis 19:30 Uhr
    BioTechnikum Greifswald
    Walther-Rathenau-Straße 49a
    17489 Greifswald

    Programm

    16:30 Uhr Begrüßung
    Dr. Wolfgang Blank, Geschäftsführer, BioCon Valley GmbH
    Dr. Michael Wallmeyer, Vorstandsmitglied, Deutsche Industrievereinigung
    Biotechnologie

    17:00 Uhr Biopharmazeutika: Wirtschaftsdaten und Nutzen der Personalisierten Medizin
    Dr. Sabine Sydow, Leiterin vfa bio
    17:30 Uhr GANI_MED - Greifswald Approach to Individualized Medicine
    Prof. Dr. Wolfgang Lieb, Universität Greifswald
    18:00 Uhr Hochleistungsanalytik für personalisierte Medizin
    Prof. Dr. Matthias Nauck, Geschäftsführer, Baltic Analytics GmbH, und Direktor des Institutes für Klinische Chemie und Laboratoriumsmedizin der Universität Greifswald

    18:30 Uhr Stellenwert und Umsetzung der Personalisierten Medizin bei Bayer
    Dr. Joachim Reischl, Head Global Biomarker Development and Strategy, Bayer AG

    Moderation: Dr. Wolfgang Blank, Geschäftsführer, BioCon Valley GmbH
    anschl. Imbiss


    Weitere Informationen:

    http://www.bcv.org
    http://www.medizin.uni-greifswald.de/gani_med
    http://www.baltic-analytics.de
    http://www.vci.de/dib
    http://www.vfa-bio.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Wirtschaftsvertreter, Wissenschaftler
    Biologie, Chemie, Medizin, Wirtschaft
    überregional
    Forschungs- / Wissenstransfer, Forschungsprojekte
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).