idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
25.05.2012 12:10

Neues Forschungsgroßprojekt zur Leukämie am Universitätsklinikum Ulm: Einladung zur Pressekonferenz

Petra Schultze Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Universitätsklinikum Ulm

    Deutsche Forschungsgemeinschaft fördert Ulmer Sonderforschungsbereich mit 8,8 Mio. Euro

    Einladung zur Pressekonferenz
    am Donnerstag, den 31. Mai 2012, um 11 Uhr
    Zentrum für Innere Medizin (Medizinische Klinik) Oberer Eselsberg
    Albert-Einstein-Allee 23, 89081 Ulm
    Konferenzraum der Inneren Medizin III, Raum 4625

    Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) hat der Einrichtung eines neuen Sonderforschungsbereichs zum Thema Leukämie an Universität und Klinikum zugestimmt. Die Sonderforschungsbereiche der DFG sind die bedeutsamsten Forschungsverbünde in Deutschland, die von der öffentlichen Hand gefördert werden. Sie sind damit Grundlage und Motor der deutschen Spitzenforschung.
    Ziel des SFB 1074 „Experimentelle Modelle und Klinische Translation bei Leukämien“ in Ulm ist, Grundlagen der Entstehung von Leukämien und neue Therapieansätze zu erforschen. Leukämien, im Volksmund auch
    „Blutkrebs“ genannt, nehmen besonders im höheren Lebensalter zu und verlaufen noch immer meist tödlich.

    Wir möchten Ihnen das neue Forschungsgroßprojekt vorstellen und Ihnen die spannende Labortechnik zeigen, die hinter dieser Forschung steht.

    Ihre Gesprächspartner sind:

    Prof. Dr. Hartmut Döhner
    Sprecher des SFB 1074
    Ärztlicher Direktor der Klinik für Innere Medizin III

    Prof. Dr. Klaus-Michael Debatin
    Stellvertretender Leitender Ärztlicher Direktor des Universitätsklinikums
    Vizepräsident Medizin der Universität Ulm
    Stellvertretender Sprecher des SFB 1074
    Ärztlicher Direktor der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

    Prof. Dr. Thomas Wirth
    Dekan der Medizinischen Fakultät der Universität Ulm
    Leiter des Instituts für Physiologische Chemie

    Wir freuen uns auf Ihr Kommen und wären für eine kurze Zusage dankbar.

    Den Konferenzraum der Inneren Medizin III (Raum 4625) erreichen Sie über den neuen Haupteingang Chirurgie/Innere Medizin von der Albert-Einstein-Allee aus (Parken im Parkhaus Mitte): vor der neuen Information links durch den Glasgang, links zu den Aufzügen A, in die Ebene 4, Leitungsbereich, Raum 4625 – folgen Sie den „Presse“-Beschilderungen).

    Mit freundlichen Grüßen
    Petra Schultze

    Universitätsklinikum Ulm
    Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Albert-Einstein-Allee 29
    D - 89081 Ulm

    Tel.: +49 - (0)731 – 500 43025
    Fax: +49 - (0)731 – 500 43026
    Mail: petra.schultze@uniklinik-ulm.de
    Internet: http://www.uniklinik-ulm.de


    Weitere Informationen:

    http://www.uniklinik-ulm.de/service/anreiselageplan/oberer-eselsberg.html - Anreise/Lageplan


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    Medizin
    regional
    Forschungsprojekte
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).