idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
26.05.2012 17:21

Ausschreibung Argus Medienpreis (Antibiotika) 2012

Dipl.Pol. Justin Westhoff MWM-Vermittlung
Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften

    ARGUS-Journalistenpreis 2012 zum Thema: Richtiger Umgang mit Antibiotika
    Dotierung: Insgesamt 9.000 Euro
    Einsendeschluss: 4. Oktober 2012

    Hiermit geben wir Journalistinnen und Journalisten die Ausschreibung für den
    ARGUS-Journalistenpreis 2012 zur Kenntnis.
    Wir bitten Sie, die Ausschreibung in Ihren Redaktionen bekannt zu machen.
    Ferner würden wir uns über eine Veröffentlichung des Journalistenpreises und über die Zusendung eines Belegexemplares beziehungsweise Links freuen.
    Schön wäre es, wenn Sie selbst eine journalistische Arbeit einreichen könnten.
    Einsendeschluss für Publikationen zwischen dem 1.10.2010 und dem 30.9.2012 ist diesmal der 4. Oktober 2012.
    Die Dotierung des Journalistenpreis wurde auf insgesamt 9.000,-- € erhöht, aufgeteilt in verschiedene Medienarten.
    Er wird verliehen für die sachgerechte, kritische und anschauliche Berichterstattung über die Verwendung von Arzneimitteln gegen Infektionskrankheiten.
    Die gemeinnützige Argus-Stiftung tritt sowohl gegen den übermäßigen, sorglosen Gebrauch von Antibiotika als auch gegen unberechtigte Ängste ein und fördert die Erforschung neuer Infektionstherapeutika. (Antibiotika: Richtiger und Gewissenhafter Umgang Schützt)
    Den Ausschreibungstext finden Sie unter:
    http://www.mwm-vermittlung.de/argus.medienpreis2012.html


    Weitere Informationen:

    http://www.mwm-vermittlung.de/argus.medienpreis2012.html
    http://www.argus-stiftung.de/


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    Biologie, Ernährung / Gesundheit / Pflege, Medizin, Umwelt / Ökologie
    überregional
    Pressetermine, Wettbewerbe / Auszeichnungen
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).