idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
21.06.2012 10:09

Von AAL bis Versorgungsforschung: Die TELEMED 2012 spannt einen breiten Bogen auf

Antje Schütt Geschäftsstelle TMF e.V.
TMF - Technologie- und Methodenplattform für die vernetzte medizinische Forschung e.V. (TMF)

    Health-Apps in der Hand von Patienten, telemedizinische Services für chronisch Kranke oder Einsatz von mobilen Applikationen in der Versorgungsforschung – dies sind Aspekte des Schwerpunktthemas „Health-Apps – neue Perspektiven für eHealth und Telemedizin“, unter dem die diesjährige TELEMED am 28. und 29. Juni 2012 in Berlin stattfindet. Zur Eröffnungsveranstaltung der TELEMED 2012 werden hochrangige Vertreter aus dem Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), dem Bundesministerium für Gesundheit (BMG) sowie aus der gematik erwartet.

    Am 28. Juni 2012 ab 10.30 Uhr wird Dr. Matthias von Schwanenflügel, Unterabteilungsleiter im BMG, darstellen, welche Impulse für die digitale Entwicklung der Patientenversorgung von Deutschland ausgehen.

    Anschließend berichtet Prof. Dr. Arno Elmer, Hauptgeschäftsführer der gematik - Gesellschaft für Telematikanwendungen der Gesundheitskarte mbH, über die Fortschritte und Entwicklungen beim Aufbau der eHealth-Infrastruktur in Deutschland – insbesondere vor dem Hintergrund der jüngsten Entschließung des 115. Deutschen Ärztetages, in der das politische Projekt "Elektronische Gesundheitskarte" (eGK) für gescheitert erklärt wurde.

    Perspektiven und Hürden der Gesundheitsforschung stellt in diesem Zusammenhang der Parlamentarische Staatssekretär des BMBF, Dr. Helge Braun, in den Fokus.

    Rund 30 Beiträge aus Universitäten, außeruniversitären Forschungseinrichtungen und Industrie geben in diesen zwei Tagen ein buntes Bild zu den aktuellen Entwicklungen in den Bereichen eHealth und Telemedizin. Der Kongress endet am 29. Juni 2012 mit der Verleihung des TELEMED Award ab 14.45 Uhr.

    TELEMED 2012 in Kürze:

    Tagungsort:
    Kaiserin-Friedrich-Stiftung für das ärztliche Fortbildungswesen
    Robert-Koch-Platz | 10115 Berlin | http://www.kaiserin-friedrich-stiftung.de

    Registrierung:
    unter http://www.telemed-berlin.de

    Presseakkreditierung:
    info@telemed2012.de

    Tagungsgebühren:
    Normalpreis (2 Tage mit Abendveranstaltung) 210,00 €
    Studentenpreis (2 Tage mit Abendveranstaltung) 80,00 €

    Ansprechpartner für die Medien:
    Antje Schütt, Tel.: 030–31 01 19 56 | E-Mail: presse@tmf-ev.de


    Weitere Informationen:

    http://www.telemed-berlin.de - Informationen und Registrierung zur TELEMED 2012


    Anhang
    attachment icon Programmflyer zur TELEMED 2012

    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Wissenschaftler
    Informationstechnik, Medizin
    überregional
    Wissenschaftliche Tagungen
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).