idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
03.07.2012 13:00

Experten stellen in der Schweiz Trends aus Medizintechnik und Präzisionsmechanik vor

Mona Okroy Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
IVAM Fachverband für Mikrotechnik

    Die erfolgreiche Veranstaltungsreihe ΣYSTEMS INTEGRATION findet zum ersten Mal in der Schweiz statt: Die Veranstaltungsreihe, welche vom IVAM Fachverband für Mikrotechnik initiiert wurde, bietet Mikrotechnik-Herstellern und -Anwendern die Möglichkeit zum fachlichen Austausch rund um den intelligenten Einsatz von Mikrotechniklösungen. Am 18. Oktober 2012 widmet sich das etablierte Symposium dem Thema „Medizintechnik - Von der Idee zur Komponente und zum Produkt“. Die diesjährige Veranstaltung findet in Kooperation mit der Firma Harting am Firmenstandort in Biel (CH) statt.

    Im Fokus der Veranstaltung im Herbst stehen die Themen Produktentwicklung, Herstellprozesse und Qualifizierung für Medizintechnik sowie Präzisionsmechanik. Experten aus Industrie aus Industrie und Forschung präsentieren in Biel aktuelle Trends und zukunftsfähige Lösungen für die medizintechnische Industrie.

    Die Veranstaltung richtet sich an Entwickler, Hersteller und Anwender von mikro-mechanischen und mikro-elektrischen Produkten, Komponenten, Systemen und Geräten in der Medizintechnik und Präzisionsmechanik.

    Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung sind unter http://ivam.de/Systems12 und bei IVAM (Orkide Karasu, ok@ivam.de) erhältlich.


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Wirtschaftsvertreter
    Elektrotechnik, Maschinenbau, Medizin
    überregional
    Wissenschaftliche Tagungen
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).