idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
19.07.2012 09:07

Mannheimer Kardiologe vertritt sein Fach innerhalb der europäischen Fachgesellschaft

Dr. Eva Maria Wellnitz Wissenschaftskommunikation der Medizinischen Fakultät
Universitätsmedizin Mannheim

    Professor Borggrefe zum Vize-Präsidenten der Europäischen Gesellschaft für Kardiologie gewählt

    Professor Dr. Martin Borggrefe spielt eine gewichtige Rolle unter den Kardiologen europaweit und verleiht der Mannheimer Kardiologie damit internationale Sichtbarkeit: Der Direktor der I. Medizinischen Klinik der Universitätsmedizin Mannheim (UMM) ist kürzlich zum Vizepräsidenten in den Vorstand der European Society of Cardiology (ESC) gewählt worden. Zuvor war er von 2010 bis 2012 Ratsmitglied im Board der europäischen Fachgesellschaft.

    Die European Society of Cardiology repräsentiert insgesamt mehr als 70.000 Kardiologen, hauptsächlich aus Europa und dem Mittelmeerraum. Insgesamt 54 nationale Fachgesellschaften gehören der ESC an, deren Ziel es ist, die Zahl kardivaskulärer Erkrankungen in Europa zu verringern. Dazu führt sie die in Europa vorhandene Expertise zusammen – etwa Ende August beim ESC Congress 2012 in München.

    An der Mannheimer Universitätsmedizin leitet Professor Borggrefe eine der größten Einrichtungen. Die Tätigkeitsfelder seiner Klinik umfassen die Kardiologie, Angiologie, Pneumologie, Intensivmedizin und klinische Hämostaseologie – er deckt also das gesamte Spektrum der Erkrankungen des Herzens, der Blutgefäße, der Lunge sowie der Blutgerinnung ab. Über eine herausragende Expertise verfügt der Herzspezialist im Fachgebiet der Herzrhythmusstörungen. Erst im Mai dieses Jahres war Professor Borggrefe von der Europäischen Gesellschaft für Herzrhythmusstörungen (European Cardiac Arrhythmia Society ECAS) mit dem „Outstanding Achievement Award“ ausgezeichnet worden.


    Weitere Informationen:

    http://www.escardio.org - European Society of Cardiology


    Anhang
    attachment icon Pressemitteilung

    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    Ernährung / Gesundheit / Pflege, Medizin
    überregional
    Kooperationen, Personalia
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).