idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
09.10.2012 17:01

LMU-Klinikum: Neuer Ordinarius und Klinikdirektor für Kardiologie

Philipp Kressirer Kommunikation und Medien
Klinikum der Universität München

    Zum 1. Oktober 2012 hat Prof. Dr. Steffen Massberg den Lehrstuhl für Innere Medizin/Kardiologie und die Leitung der Medizinischen Klinik und Poliklinik I (Campus Großhadern) am Klinikum der Ludwig-Maximilians-Universität München übernommen. Sein Vorgänger Prof. Dr. Gerhard Steinbeck hat sich in den Ruhestand verabschiedet. Der neue Ordinarius hat keine weite Anreise gehabt: Er wirkte seit 2010 als leitender Oberarzt und stellvertretender Direktor an der Klinik für Herz- & Kreislauferkrankungen am Deutschen Herzzentrum München und im Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München (2007 wurde er dort zum Professor berufen).

    Das Klinikum der LMU ist Massberg vertraut. Er studierte und promovierte hier und war auch als wissenschaftlicher Assistent (1997-1999) tätig. Von 2005 bis 2007 arbeitete er als DFG-Heisenberg-Stipendiat an der Harvard Medical School in Boston. Die interventionelle Kardiologie ist sein klinischer Schwerpunkt, insbesondere die kathetergestützte Behandlung der koronaren Herzerkrankung und von Erkrankungen der Herzklappen. Zu seinen wissenschaftlichen Schwerpunkten zählen u. a. die Entwicklung neuer Substanzen zur Thrombosebekämpfung und die von neuen Stents zur Behandlung von Stenosen der Koronararterien sowie neue Strategien zur Therapie von Herzklappenerkrankungen. Der Herzspezialist fungiert als Koordinator eines EU-Projektes (PRESTIGE), ist Vorstandsmitglied und Gründer der Munich Heart Alliance, gehört wichtigen Fachgesellschaften an und ist Träger bedeutender wissenschaftlicher Auszeichnungen.

    Der Ärztliche Direktor am Klinikum der LMU, Prof. Dr. Burkhard Göke, freut sich über den Neuzugang: „Die Entscheidung von Prof. Massberg an unserem Klinikum tätig zu werden, begrüße ich sehr. Seine klinische und wissenschaftliche Expertise ist hervorragend. Auch als internistischer Kollege freue ich mich auf die zukünftige Zusammenarbeit. Wir haben jetzt ein vielversprechendes, junges und sehr ausgewiesenes Team in Kardiologie und Herzchirurgie an Bord, das nicht nur dem Klinikum, sondern insbesondere auch den Patienten sehr weiterhelfen wird.“

    Dieser Erwartung will der neue Ordinarius gerne gerecht werden, wie Massberg bestätigt: „Die kardiovaskuläre Medizin am Standort LMU muss sowohl in der Patientenversorgung als auch wissenschaftlich ihre Spitzenstellung im nationalen und internationalen Vergleich behaupten und weiter ausbauen. Dabei muss die Klinik für Kardiologie der LMU als ein exzellentes Zentrum in Deutschland und in Europa sichtbar sein.“


    Weitere Informationen:

    http://www.klinikum.uni-muenchen.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    Medizin
    überregional
    Personalia
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).