idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
13.11.2012 09:34

Aktionsbündnis will konkrete Maßnahmen gegen Fettleibigkeit in MV ankurbeln

Constanze Steinke Pressearbeit
Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald

    Medieneinladung zum 4. Runden Tisch Adipositas

    Am Donnerstag, dem 15. November 2012, findet in der Universitäts- und Hansestadt Greifswald um 14.30 Uhr im Hörsaal Nord (Klinikneubau Sauerbruchstraße) der 4. Runde Tisch Adipositas statt. Dazu werden Nikolaus Voss, Staatssekretär im Ministerium für Arbeit, Gleichstellung und Soziales, sowie der Rostocker Bundestagsabgeordnete Dr. Harald Terpe, Mitglied im Gesundheitsausschuss des Deutschen Bundestages, in Greifswald erwartet.

    Die Vertreter der Medien sind zu der Veranstaltung recht herzlich eingeladen.

    Am 18. September 2012 hat der Landesverband Adipositas MV e.V. gemeinsam mit der Krankenhausgesellschaft MV und weiteren Partnern in Schwerin das Landeskonzept Adipositas MV vorgestellt. Dieses Konzept hat bundesweit hohe Aufmerksamkeit erfahren. Es wurde unter anderem von allen anderen Bundesländern angefordert. „In Mecklenburg-Vorpommern wollen wir jetzt das Landeskonzept umsetzen, konkrete Maßnahmen diskutieren und auf den Weg bringen“, sagte Dr. Matthias Kraft, Leitender Oberarzt der Klinik für Innere Medizin A an der Universitätsmedizin Greifswald und zugleich Vorstandsvorsitzender des Landesverbandes Adipositas MV e.V. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, das Adipositaszentrum der Universitätsmedizin Greifswald zu besichtigen.

    4. Runder Tisch Adipositas
    Donnerstag, 15. November 2012,
    um 14.30 Uhr
    Hörsaal Nord, Klinikneubau Sauerbruchstraße

    In Deutschland leiden rund 16 Millionen Menschen an krankhaftem Übergewicht mit enormen Auswirkungen auf das persönliche Wohlempfinden, die Gesundheit und Volkswirtschaft. In Mecklenburg-Vorpommern ist über die Hälfte aller Menschen übergewichtig, ein Fünftel krankhaft beleibt. Auch ein Viertel aller Jugendlichen schleppt viel zu viele Pfunde mit sich herum.

    Adipositas-Konzept MV
    http://www.kgmv.de/fileadmin/Medienpool/kgmv.de/downloads/GesamtKonzept_Adioposi...

    Ansprechpartner Universitätsmedizin Greifswald
    Klinik und Poliklinik für Innere Medizin A
    Direktor: Prof. Dr. med. Markus M. Lerch
    Ferdinand-Sauerbruch-Straße, 17475 Greifswald
    T +49 3834 86-72 30
    E lerch@uni-greifswald.de
    http://www.medizin.uni-greifswald.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    Ernährung / Gesundheit / Pflege, Gesellschaft, Medizin
    regional
    Kooperationen, Pressetermine
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).