idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
19.11.2012 10:46

FIZ Karlsruhe macht ab sofort den kompletten ReaxysFile™ auf STN® verfügbar

Rüdiger Mack Marketingkommunikation
Fachinformationszentrum Karlsruhe

    Strukturen, Fakten und Reaktionen aus der Chemiedatenbank ReaxysFileTM sind auf STN® International ab sofort in der ganzen Bandbreite der Inhouse-Version (Reaxys) online verfügbar. / Die Aufnahme von mehreren Millionen chemischer Substanzen erweitert das Angebot an grundlegenden Informationen. / STN bietet präzise suchbare, qualitativ hochwertige Forschungs- und Patentinformationen./Eine noch effektivere Suche ist jetzt möglich.

    Karlsruhe, November 2012 – FIZ Karlsruhe – Leibniz-Institut für Informationsinfrastruktur, Co-Betreiber und europäischer Anbieter des weltweit renommierten Online-Dienstes STN InternationalSM, bietet eine neue, signifikant verbesserte Version der Datenbank ReaxysFile™ von Elsevier auf STN an. Diese enthält ab sofort den vollständigen Inhalt der Inhouse-Version Reaxys. ReaxysFile auf STN wurde dabei um Informationen zu mehreren Millionen Substanzen ergänzt, aus der anorganischen Chemie ebenso wie aus Patentschriften. So können Informations- und Patentspezialisten in Wirtschaft und Wissenschaft ihre Suche und Suchergebnisse optimieren, um neue Forschungsfelder zu erschließen, um die Patentierbarkeit einer Erfindung zu bestimmen oder um verlässliche Informationen zu chemischen Substanzen zu finden.

    ReaxysFile ist eine bedeutende Faktendatenbank, die eine Fülle von vollständig suchbaren, experimentell bestimmten chemischen Strukturen und Reaktionen sowie die dazugehörigen chemischen und physikalischen Eigenschaften enthält. Ihre zeitliche Abdeckung reicht von 1771 bis zu den aktuellsten Veröffentlichungen (Zeitschriften und Patente), ihre fachliche Abdeckung umfasst die Gebiete der organischen, anorganischen und organometallischen Chemie. Dies macht ReaxysFile zu einem wichtigen Bestandteil von STN und bietet Information Professionals und Patentspezialisten sowohl exakte Informationen, z. B. zu bestimmten Substanzen, als auch Antworten zu breiter gefächerten Fragestellungen in der Forschung. ReaxysFile wird für die Informationsbeschaffung bei REACH-Anmeldungen verwendet.

    „Wir freuen uns sehr, in Zusammenarbeit mit Elsevier die Datenbank ReaxysFile erfolgreich weiterentwickelt zu haben”, so Dr. Rainer Stuike-Prill, Bereichsleiter Marketing & Vertrieb bei FIZ Karlsruhe. „ReaxysFile wird von den STN-Kunden als äußerst zuverlässige und leistungsfähige Informationsquelle für chemische Substanzen und deren Eigenschaften hoch geschätzt.”

    Reaxys® und die Marke Reaxys® sind eingetragene, geschützte Marken der Reed Elsevier Properties SA. Alle Rechte vorbehalten.

    Über STN InternationalSM
    STN International ist der weltweit führende Online-Dienst für wissenschaftliche und technische Forschungs- und Patentinformation. STN bietet auf einer neutralen Plattform qualitativ hochwertige Inhalte in mehr als 150 Datenbanken der renommiertesten Produzenten (z. B. DWPISM, CAplusSM/CAS REGISTRYSM und INPADOCDB/INPAFAMDB) sowie State-of-the-Art-Funktionalitäten für Retrieval, Analyse und Visualisierung. Das Retrievalsystem ist optimal auf den Content abgestimmt und erlaubt die Text- und Faktensuche ebenso wie die Suche mit chemischen Strukturen und Biosequenzen. Weltweit einzigartig ist die numerische Suche nach physikalisch-chemischen Eigenschaften. Mit STN AnaVistTM können die Recherche-Ergebnisse analysiert und durch Visualisierung neue Trends in der Forschung aufgedeckt werden. Im Anschluss an eine Recherche bietet die integrierte STN Fulltext Solution mit FIZ AutoDoc einen einfachen und schnellen Zugriff auf Volltextdokumente aus wissenschaftlichen Zeitschriften und Patenten. STN unterstützt seine Kunden bei geschäftskritischen Entscheidungen durch Informationen in bestmöglicher Qualität, Vollständigkeit und Aktualität. Datenschutz, Datensicherheit und Vertraulichkeit werden in höchstem Maße gewährleistet. STN International wird von FIZ Karlsruhe und CAS (Columbus/Ohio) weltweit gemeinsam betrieben und von JAICI in Japan repräsentiert.

    FIZ Karlsruhe – Leibniz-Institut für Informationsinfrastruktur (www.fiz-karlsruhe.de) ist eine gemeinnützige GmbH und hat als eine der größten außeruniversitären Informationsinfrastruktureinrichtungen in Deutschland den öffentlichen Auftrag, Wissenschaft und Forschung – auch in der Wirtschaft – mit wissenschaftlicher Information zu versorgen und entsprechende Produkte und Dienstleistungen auf dem Gebiet der Informationsinfrastruktur zu entwickeln. Das erklärte Ziel von FIZ Karlsruhe ist es, den nationalen und internationalen Wissenstransfer zu stärken und die Innovationsförderung zu unterstützen.
    Die Geschäftsfelder sind:
    • STN International – der weltweit führende Online-Service für wissenschaftlich-technische Forschungs- und Patentinformation
    • KnowEsis – innovative e-Science-Solutions zur disziplinunabhängigen Unterstützung des gesamten Forschungsprozesses (z. B. Forschungsdatenmanagement)
    • Datenbanken und Informationsdienste – Datenbanken und Wissenschaftsportale in den Fachgebieten Mathematik und Informatik, Kristallografie und Chemie sowie Energie.
    FIZ Karlsruhe ist Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft, unter deren Dach mehr als 80 Einrichtungen vereint sind, die Forschung betreiben oder wissenschaftliche Infrastruktur bereitstellen.


    Weitere Informationen:
    FIZ Karlsruhe
    STN Europa
    Hermann-von-Helmholtz-Platz 1
    76344 Eggenstein-Leopoldshafen
    Tel: +49 (0) 7247 808-555
    Fax: +49 (0) 7247 808-259
    E-Mail: helpdesk@fiz-karlsruhe.de

    Kontakt Marketingkommunikation
    Rüdiger Mack
    Tel. 07247-808-513
    Ruediger.Mack@fiz-karlsruhe.de


    Weitere Informationen:

    http://www.fiz-karlsruhe.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Wissenschaftler
    Biologie, Chemie, Ernährung / Gesundheit / Pflege, Medizin
    überregional
    Forschungs- / Wissenstransfer, Forschungsergebnisse
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).