idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
29.11.2012 13:49

»CLEAN! 2013« – Der Fraunhofer Reinheitstechnik-Preis

Jörg Walz Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA

    Erstmals vergibt das Fraunhofer IPA den Fraunhofer Reinheitstechnik-Preis »CLEAN!« im Rahmen der Lounges 2012 vom 5.–7. Februar 2013 in Karlsruhe. Mit dem Preis werden jährlich innovative Anwendungen innerhalb aller Disziplinen der Reinheitstechnik gewürdigt. Einsendeschluss für Bewerbungen ist der 8. Januar 2013.

    Herausragende Reinheitskonzepte sind in zahlreichen Produktionen Voraussetzung für qualitativ hochwertige Produkte und effiziente Fertigung. Außerdem ist die Reinheitstechnik maßgeblich am Innovationsgrad und Fortschritt vieler Branchen beteiligt. Mit der Auslobung des Preises »CLEAN! 2013« unterstreicht das Fraunhofer IPA diese wichtige Stellung der Reinheitstechnik. Zur Teilnahme am Wettbewerb sind alle aufgefordert, die die Reinheitstechnik-Branche innovativ und nachhaltig mitgestaltet haben.

    Eine unabhängige Jury entscheidet nach den Kriterien Innovationssprung, Nachhaltigkeit industrielle Machbarkeit und Enabler-Qualität. Neben dem Juryvorsitzenden Dr.-Ing. Udo Gommel, Fraunhofer IPA, gehören Dipl.-Phys. Thomas Wollstein, VDI e. V., Dr. Lothar Gail, GMP Reinraumtechnik, Dr. Gerhard Kminek, European Space Agency sowie Dipl.-Ing. Arnold Brunner, Hochschule Luzern, zur Fachjury.

    Ansprechpartner:
    Dipl.-Wirt.-Ing. (FH) Nicole Göldner | Telefon +49 711 970-1863 | nicole.goeldner@ipa.fraunhofer.de | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA | www.ipa.fraunhofer.de


    Weitere Informationen:

    http://www.ipa.fraunhofer.de/clean


    Anhang
    attachment icon Flyer »CLEAN! 2013« – Der Fraunhofer Reinheitstechnik-Preis

    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Wirtschaftsvertreter, Wissenschaftler
    Elektrotechnik, Energie, Informationstechnik, Maschinenbau, Medizin
    überregional
    Wettbewerbe / Auszeichnungen
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).