idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
29.11.2012 17:44

Inno.CNT 2013 – Jahreskongress Innovationsallianz Carbon Nanotubes

Jörg Walz Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA

    Vom 20.–21. Februar 2013 wird sich alles um Kohlenstoff-Nanomaterialien drehen. Die CNT-Community trifft sich zum Ergebnis- und Ideenaustausch in der Schwabenlandhalle Fellbach – ein zusätzliches Highlight: der Workshop für kleinere und mittlere Unternehmen (KMU).

    Der jährliche Inno.CNT-Kongress ist die öffentliche Kommunikationsplattform für Aktivitäten im Bereich Kohlenstoff-Nanomaterialien in Deutschland. Er ermöglicht der CNTCommunity ein offenes und kreatives Forum zum Ergebnis- und Ideenaustausch. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen diesmal Highlights aus Technologie- und Anwendungsprojekten, Best-Practice-Beispiele zum Technologietransfer sowie neue Perspektiven für Kohlenstoff-Nanomaterialien in Forschung und Industrie. Neben Themen wie Herstellung, Funktionalisierung und Dispergierung werden auf der Konferenz auch die Weiterverarbeitung zu Kompositen sowie Sicherheitsaspekte von CNT zur Sprache kommen.

    Im Rahmen des Kongresses findet am 21. Februar 2013, 14 –17 Uhr ein Workshop speziell für KMU statt. Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, sich über internationale High tech-Forschung auf dem Gebiet der Kohlenstoff-Nanomaterialien zu informieren und an aktuellen Ergebnissen und Applikationsmöglichkeiten zu partizipieren. Experten aus den verschiedenen Fach- und Anwendungsbereichen geben einen praxisnahen Einblick in die Möglichkeiten und Grenzen eines neuen Hightech-Materials und stehen umfassend für Fragen und Diskussionen zur Verfügung.

    Die Inovationsallianz Carbon Nanotubes (Inno.CNT) ist ein eng vernetzter Forschungsverbund aus Wissenschaft und Industrie. Sie ist Teil der Hightech-Strategie der Bundesregierung und wird innerhalb des Rahmenprogramms »Werkstoffinnovation für Industrie und Gesellschaft« vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert. Die Innovationsallianz CNT fokussiert neben Basistechnologien auf praktische Applikationen in den Bereichen Technologie & Umwelt, Mobilität, Leichtbau und Elektronik mit dem Ziel, die technologische Basis zum Einsatz von Kohlenstoff-Nanomaterialien zu legen und neue Marktpotenziale zu erschließen.

    INNO.CNT | 20.–21. Februar 2013 | Schwabenlandhalle Fellbach
    Tainer Straße 7 | 70734 Fellbach

    Ansprechpartner
    Christine Nitsche-Loske | Telefon +49 711 970-1971 | christine.nitsche-loske@ipa.fraunhofer.de
    Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA | Nobelstraße 12 | 70569 Stuttgart | www.ipa.fraunhofer.de


    Weitere Informationen:

    http://www.inno-cnt-2013.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Wirtschaftsvertreter, Wissenschaftler
    Elektrotechnik, Energie, Maschinenbau, Medizin, Werkstoffwissenschaften
    überregional
    Wissenschaftliche Tagungen, wissenschaftliche Weiterbildung
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).