idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
03.12.2012 11:40

36. Wissenschaftlicher Kongress der Deutschen Hochdruckliga - Einladung Pressegespräch 06.12.2012

Dr. Joachim Leiblein Geschäftsstelle
Deutsche Hochdruckliga

    Höhepunkte des 36. Hypertonie-Kongresses

    Einladung zum Pressegespräch am 6. Dezember 2012 in Berlin

    Im Rahmen des 36. Wissenschaftlichen Kongresses der Deutschen Hochdruckliga e.V. DHL® werden die Kongresspräsidenten über Kongress-Höhepunkte informieren und ein neues Hypertonie-Schulungsprogramm für Patienten vorstellen.

    Der 36. Wissenschaftliche Kongress der Deutschen Hochdruckliga e.V. DHL® – Deutschen Gesellschaft für Hypertonie und Prävention befasst sich vom 6. bis 8. Dezember 2012 in Berlin mit „Innovativen Konzepten zur kardiovaskulären Prävention“.

    Sie sind herzlich zum Pressegespräch eingeladen.

    Termin: Donnerstag, 6. Dezember 2012, 13:15 bis 14:15 Uhr
    Ort: Hotel InterContinental, Budapester Straße 2, 10787 Berlin, Raum Glienicke

    Themen - „Neues aus Forschung und Klinik“:

    Highlights des Kongresses:

    Wann und für wen eignet sich die renale Nierennervenablation, ein neues Verfahren zur Blutdrucksenkung?

    Welche Rolle spielt das Immunsystem bei der Entstehung von Bluthochdruck?

    Die neue Zertifizierung zum Hypertonie-Zentrum-DHL®

    Was ist das neue interaktive Schulungsprogramm Hypertonie der DHL® und wer profitiert wie davon?

    „Aktiv gegen Bluthochdruck – für ein längeres und gesünderes Leben“ - öffentliches Arzt-Patienten-Forum am 8. Dezember 2012, 10 bis 15.30 Uhr, mit Vorträgen und Blutdruck-Messaktion.

    Ihre Gesprächspartner:

    Prof. Dr. med. Ulrich Kintscher, Institut für Pharmakologie am Center for Cardiovascular Research der Charité Berlin, Kongresspräsident

    Prof. Dr. med. Ulrich Wenzel, Zentrum für Innere Medizin am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, Kongresspräsident

    Dr. med. Siegfried Eckert, Herz- u. Diabeteszentrum, Klinik für Kardiologie, Bad Oeynhausen, und Prof. Dr. med. Hermann-Joseph Pavenstädt, Universitätsklinikum Münster, Kongresspräsidenten "Hypertonie und Prävention Münster 2013"

    Über Ihre Anmeldung zum Pressegespräch an Dagmar Möbius bis zum 5. Dezember 2012 freuen wir uns. Für die Akkreditierung zum gesamten Kongress nutzen Sie bitte das Formular:
    http://hypertonie-2012.de/fileadmin/user_upload/pdf__s/Anmeldeformular_Presse.pd....

    Weitere Informationen: http://hypertonie-2012.de/.

    Mit freundlichen Grüßen

    Deutsche Hochdruckliga e.V. DHL® - Deutsche Gesellschaft für Hypertonie und Prävention

    Anmeldung

    zum Pressegespräch des 36. Wissenschaftlichen Kongresses der Deutschen Hochdruckliga e.V. DHL® - Deutschen Gesellschaft für Hypertonie und Prävention bitte per Mail an: pr@dagmar-moebius.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    Ernährung / Gesundheit / Pflege, Medizin
    überregional
    Pressetermine, Wissenschaftspolitik
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).