idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
03.12.2012 18:06

Prof. Dr. Barbara Kessler zur neuen Dekanin des Fachbereichs Mathematik und Technik gewählt

Christiane Gandner M.A. Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hochschule Koblenz - University of Applied Sciences

    Prof. Dr. Barbara Kessler wurde in der jüngsten Sitzung des Fachbereichs Mathematik und Technik der Hochschule Koblenz zur neuen Dekanin dieses Fachbereichs gewählt. Die Professorin für Lasertechnik folgt damit Prof. Dr. Dietrich Holz, der sein Amt als Dekan zugunsten des Amtes als Vizepräsident für Forschung und Entwicklung aufgegeben hat.

    Seit August 1999 lehrt Prof. Dr. Barbara Kessler Optik und Lasertechnik sowie Mess- und Sensortechnik am RheinAhrCampus Remagen der Hochschule Koblenz. Die gebürtige Oldenburgerin hatte 1984 an der Universität Münster ihr Physik-Studium beendet, 1989 am Fritz-Haber-Institut, BESSY, Berlin und an der der Universität Bielefeld promoviert und sich 1999 an der Universität zu Köln habilitiert. Dazwischen betreute die Physikerin Forschungsprojekte an diversen Instituten im In- und Ausland. 2012 folgte die Umhabilitation an die Universität Koblenz-Landau.

    Neben ihrer Tätigkeit im Hochschulrat der Fachhochschule Münster, im Fachbereichstag Physikalische Technologien und in der Deutschen Physikalischen Gesellschaft engagiert sich Prof. Dr. Barbara Kessler auch als stellvertretende Gleichstellungsbeauftragte an der Hochschule Koblenz sowie in ihrem Fachbereich. „Dass ich nun als Dekanin dem Fachbereich Mathematik und Technik vorstehe, ist auch ein positives Signal für alle Frauen, die sich für einen mathematisch-technischen Beruf interessieren oder sich bereits selbstbewusst für einen solchen entschieden haben.“


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Lehrer/Schüler, Studierende, Wirtschaftsvertreter, Wissenschaftler, jedermann
    Mathematik, Medizin, Physik / Astronomie
    regional
    Personalia, Studium und Lehre
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).