idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
19.12.2012 16:13

Hohe Auszeichnung für Kardiologen des Universitäts-Herzzentrums

Doreen Winkler Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Universitäts-Herzzentrum Freiburg - Bad Krozingen

    Dr. Nikolaus Jander erhält Best Paper Award der Fachzeitschrift Circulation

    Die Herausgeber der Fachzeitschrift Circulation, veröffentlicht von der American Heart Association (AHA) und weltweit eine der wichtigsten Fachpublikationen im Bereich der Herz- Kreislauferkrankungen, haben Oberarzt Dr. Nikolaus Jander, Leiter Echokardiographie in der Klinik für Kardiologie und Angiologie II (Ärztlicher Direktor Professor Dr. Franz-Josef Neumann) und den mittlerweile am Universitätsspital Basel tätigen PD Dr. Jan Minners mit dem Best Paper Award in der Kategorie der Klinischen Studien ausgezeichnet. Die Auszeichnung wurde anlässlich des Symposiums „Groundbreaking Studies in the Parctice of Cardiovascular Medicine“ in Los Angeles übergeben.

    Die Veröffentlichung “Outcome of patients with low-gradient ´severe` aortic stenosis and preserved ejection fraction” (Circulation. 2011; 123:887-895) beschäftigt sich mit der Ultraschall-Diagnostik von verkalkten Herzklappen bei älteren Patienten (Aortenstenosen) und wurde von den Herausgebern für ihren bedeutenden Beitrag zum wissenschaftlichen Fortschritt auf diesem Gebiet ausgezeichnet. In der Vewrgangenheit war eine Debatte über die Kriterien für eine „schwere“ und damit behandlungsbedürftige Aortenstenose entbrannt. Die Autoren haben den klinischen Verlauf von zunächst beschwerdefreien Patienten mit dieser Erkrankung über einen Zeitraum von knapp 5 Jahren beobachtet und in Bezug zu verschiedenen Ultraschallbefunden gesetzt. Hierbei ergaben sich wichtige Erkenntnisse für die Diagnostik und Therapie, die bereits in die neuen Leitlinien der Europäischen Gesellschaft für Kardiologie (ESC) eingeflossen sind, die im Sommer letzten Jahres veröffentlicht wurden.


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    Medizin
    überregional
    Forschungs- / Wissenstransfer, Wissenschaftliche Publikationen
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).