idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
09.01.2013 11:27

MHH: Richtfest des Neubaus „Zentrallabor und Transfusionsmedizin“

Stefan Zorn Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Medizinische Hochschule Hannover

    Fototermin mit Wissenschaftsministerin Johanna Wanka am 14. Januar / Neubau kostet 26 Millionen Euro

    Der Neubau der „Klinisch-Diagnostischen Labore und Transfusionsmedizin“ an der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) nimmt Gestalt an. Anfang des Jahres 2012 starteten die Erdarbeiten, nun ist der Rohbau fertig. Der Neubau umfasst zwei Geschosse sowie eine Versorgungsebene im Untergeschoss. In das Erdgeschoss zieht das Institut für Transfusionsmedizin und erhält dort unter anderem attraktivere Räume für die Blutspende. Das obere Stockwerk wird künftig das neue Zentrallabor der klinisch-diagnostischen Laboratorien der MHH beherbergen, die bislang über den Campus verstreut waren. Die Zentralisierung in diesem Bereich wird Abläufe effizienter machen und dadurch zum Beispiel Antwortzeiten für Routinediagnostiken erheblich verkürzen. Die Baukosten von 26 Millionen Euro werden vom Land vorfinanziert, 25,3 Millionen Euro muss die MHH nach der Fertigstellung über zehn Jahre refinanzieren. Die Niedersächsische Wissenschaftsministerin Professor Dr. Johanna Wanka wird beim Richtfest am 14. Januar ein Grußwort halten.

    Wir laden die Medienvertreter ein, am Richtfest teilzunehmen am

    Montag, 14. Januar 2013
    um 11 Uhr
    im Erdgeschoss Neubau, neben Gebäude K2, Carl-Neuberg-Straße 1,
    30625 Hannover.

    Achtung: Sie werden am Haupteingang der MHH (Gebäude K6) erwartet und zum Ort des Geschehens gebracht!

    Grußworte sprechen:

    – Prof. Dr. Dieter Bitter-Suermann, Präsident der MHH
    – Prof. Dr. Johanna Wanka, Niedersächsische Wissenschaftsministerin
    – Dr. Andreas Tecklenburg, Vizepräsident der MHH und zuständig für das
    Ressort Krankenversorgung
    – Hans-Gerd Aper, Staatliches Baumanagement Hannover


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    Medizin
    regional
    Pressetermine
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).