idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
25.01.2013 12:05

Forschung für Unternehmen - Forschungs- und Transferberichte für FH Lübeck erschienen

Frank Mindt Präsidium - Stabsstelle Presse
Fachhochschule Lübeck

    Die ersten beiden Forschungs- und Transferberichte der Innovationsstiftung Schleswig-Holstein (ISH) über zwei forschungsintensive Fachbereiche der FH Lübeck, die Fachbereiche Angewandte Naturwissenschaften und Maschinenbau/ Wirtschaft sind jetzt erschienen.

    Im Rahmen der Verleihung der ISH-Transferpreise und -prämien am Ende des Jahres 2012 in den Lübecker Media Docks erhielten die Dekane der Fachbereiche Maschinenbau/ Wirtschaft sowie Angewandte Naturwissenschaften die ersten fertigen Exemplare.
    Neben umfangreichen Darstellungen des Wissenstransfers von der Hochschule in Wirtschaft und Gesellschaft hinein, enthalten die Berichte Informationen über die Grundausstattung der Fachbereiche, das Studienangebot, die Studierenden sowie die Absolventinnen und Absolventen. Ausführlich beschrieben wird die Organisation des Wissenstransfers an der FH Lübeck sowie die Arbeit der Kompetenzzentren. Im Mittelpunkt steht jedoch die herausragende Arbeit der Professorinnen und Professoren, die ihre Forschungs- und Transferleistungen und damit die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Betrieben vorstellen. Die journalistisch bearbeiteten Berichte richten sich in erster Linie an Unternehmen und an die breite Öffentlichkeit. Firmen erhalten darin wertvolle Informationen, wie die FH Lübeck sie bei Forschungs- und Entwicklungsprojekten unterstützen kann.

    Unter den Internetadressen http://www.fh-luebeck.de und http://www.eksh.org/service/publikationen stehen die ersten Broschüren zur Einsicht und zum Herunterladen bereit.

    Insgesamt veröffentlicht die Innovationsstiftung - ihre Arbeit wird seit 2012 von der Gesellschaft für Energie und Klimaschutz Schleswig-Holstein GmbH (EKSH) kommissarisch weitergeführt - sieben Forschungs- und Transferbroschüren aus den Hochschulen des Landes. Das aufwändige Projekt will den gesellschaftlichen Stellenwert des Wissenstransfers unterstreichen und der Öffentlichkeit Rechenschaft über diese Leistung abgeben. "Wissenstransfer gehört nicht in die Grauzone der Nebentätigkeit und ist auch kein Hobby besonders an Öffentlichkeit interessierter Wissenschaftler. Vielmehr gehören Transferleistungen genau wie Forschungs- und Lehrleistungen öffentlich anerkannt und besondere Transferleistungen auch gewürdigt", betonte EKSH-Geschäftsführer Prof. Hans-Jürgen Block.


    Weitere Informationen:

    http://www.fh-luebeck.de
    http://www.eksh.org/service/publikationen


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Wirtschaftsvertreter, Wissenschaftler
    Biologie, Maschinenbau, Medizin, Werkstoffwissenschaften
    überregional
    Forschungs- / Wissenstransfer, Kooperationen
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).