idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
25.02.2013 08:46

Protein Modellierung - von der Sequenz zur Struktur

Dr. Christine Dillmann Öffentlichkeitsarbeit
DECHEMA Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie e.V.

    Steigende Kosten und experimenteller Aufwand machen den Einsatz theoretischer Verfahren in der pharmazeutischen und medizinisch-technischen Chemie immer wichtiger. Durch die Fülle der mittlerweile zur Verfügung stehenden Software für die verschiedensten Einsatzgebiete ist eine Spezialisierung auf Teilbereiche unumgänglich. Dabei wird zwischen makroskopischen Systemen (z.B. Proteine oder DNS) sowie kleinen Molekülen (organische und anorganische Verbindungen) unterschieden.
    Vom 11. bis 14. März 2013 findet dazu ein Weiterbildungskurs der DECHEMA am Computer-Chemie-Centrum der Universität Erlangen-Nürnberg, Nägelsbachstr.25, 91052 Erlangen, statt.

    Der Kurs gibt einen Überblick über die aktuell in der Forschung verwendeten theoretischen Konzepte und Lösungsoptionen zur Beschreibung biologischer Makromoleküle. Dabei wird der Schwerpunkt auf die Behandlung von Proteinstrukturen gelegt. Er richtet sich an Naturwissenschaftler, Chemiker, Biologen, Mediziner, Biotechnologen und Pharmazeuten in Forschung und Entwicklung.

    Anmeldung und weitere Informationen:
    DECHEMA-Forschungsinstitut, Tel.: (0 69) 75 64-253, -202, Fax: (0 69) 75 64-414 E-Mail: kurse@dechema.de


    Weitere Informationen:

    http://www.dechema.de/kurse - alle Kurse auf einen Blick


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Studierende, Wissenschaftler
    Biologie, Chemie, Medizin
    überregional
    wissenschaftliche Weiterbildung
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).