idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
15.03.2013 13:23

Auf der Suche nach neuen Antibiotika

Hanna Mühlbauer Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Universitätsklinikum Freiburg

    Forschungskonsortium mit 29 Millionen Euro gefördert

    Die Infektiologie am Universitätsklinikum Freiburg unter Leitung von Prof. Dr. Winfried Kern ist Projektpartner eines neuen Konsortiums, das von der EU und der European Federation of Pharmaceutical Industries and Associations (EFPIA) mit insgesamt 29,3 Millionen Euro für fünf Jahre gefördert wird. Im Rahmen ihrer Initiative TRANSLOCATION erforschen Pharmazeuten, Infektiologen, Mikrobiologen und Biophysiker, wie Antibiotika in Bakterien hinein- und wieder herausgelangen.

    Die Forscher untersuchen an multiresistenten Erregern wie Escherichia coli und Klebsiella pneumoniae die molekularen Mechanismen, die die Aufnahme von Antibiotika verhindern oder diese wieder aus den Zellen entfernen, bevor sie ihre Wirkung entfalten können. Die Überwindung dieser Schutzmechanismen ist ein wichtiger Ansatzpunkt für die Entwicklung neuer, wirksamer Antibiotika.

    Das TRANSLOCATION-Konsortium besteht aus sechs pharmazeutischen und medizintechnischen Großkonzernen, fünf kleineren und mittelständischen Unternehmen sowie 14 akademischen Partnern. Es ist Teil des Forschungsprogramms zu antimikrobiellen Resistenzen (AMR) der europäischen Innovative Medicines Initiative (IMI).

    Die Zunahme und Ausbreitung von antibiotikaresistenten Bakterien stellen ein ernstzunehmendes Gesundheitsrisiko dar. Die resistenten Erreger verursachen EU-weit jährlich 25.000 Todesfälle. Für die Entwicklung neuer Medikamente und Therapieansätze ist ein besseres Verständnis der molekularen Mechanismen nötig, die die Interaktion von Antibiotika und Bakterien bestimmen.

    Kontakt:
    Prof. Dr. Winfried V. Kern
    Sektion Klinische Infektiologie
    Universitätsklinikum Freiburg
    Telefon: 0761 270-18190
    winfried.kern@uniklinik-freiburg.de


    Weitere Informationen:

    http://www.imi.europa.eu/content/translocation


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    Medizin
    überregional
    Forschungsprojekte
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).