Datenschutz und Datensicherheit: Wichtige Voraussetzung für Vertrauen in medizinische Forschung

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
29.10.2014 13:29

Datenschutz und Datensicherheit: Wichtige Voraussetzung für Vertrauen in medizinische Forschung

Antje Schütt Geschäftsstelle TMF e.V.
TMF - Technologie- und Methodenplattform für die vernetzte medizinische Forschung e.V. (TMF)

    Generische Datenschutzkonzepte 2.0 in der TMF-Schriftenreihe erschienen

    Medizinischer Fortschritt und die Qualitätssicherung in der Behandlung sind heute ohne die langfristige Speicherung und Analyse von klinischen Daten und Proben nicht mehr möglich. Tragfähige Datenschutzkonzepte werden deshalb immer wichtiger. Sie sind eine wichtige Voraussetzung für das Vertrauen von Patienten und Probanden, ohne das medizinische Forschungsprojekte nicht erfolgreich arbeiten können. In ihrer Schriftenreihe hat die TMF jetzt ihre neuen generischen Datenschutzkonzepte veröffentlicht, die für die Publikation in einen umfassenden Leitfaden eingebettet worden sind. Im März 2014 hatte die Konferenz der Datenschutzbeauftragten des Bundes und der Länder diesen Leitfaden mit den darin enthaltenen generischen Konzepten als Basis für die Ausarbeitung konkreter Datenschutzkonzepte empfohlen. Das Buch wurde heute im Rahmen eines Workshops in Berlin vorgestellt.

    Seit vielen Jahren bilden die generischen Datenschutzkonzepte der TMF die Grundlage für die Planung und Umsetzung konkreter Infrastrukturprojekte zur langfristigen Sammlung von Daten und Proben für die medizinische Forschung. Dabei haben diese in erster Version 2003 und 2006 mit den Datenschutzbeauftragten des Bundes und der Länder abgestimmten Konzepte nicht nur konkrete Lösungen vorgeschlagen, sondern darüber hinaus auch den Dialog der Forscher mit den Datenschutzbeauftragten gefördert und geprägt. Die Verständigung auf eine gemeinsame Sprache und die Darlegung der gegenseitigen Ansprüche haben zu einer deutlichen Verschlankung und Verkürzung der Genehmigungsverfahren beigetragen, was allen Beteiligten Zeit und Arbeit erspart.

    Zentrale Anlaufstelle für Datenschutzfragen in der biomedizinischen Forschung.

    Die Arbeitsgruppe Datenschutz der TMF hat im Rahmen ihrer Sitzungen bereits mehr als 80 Forschungsprojekte zur Konzeption und Umsetzung ihrer Datenschutzkonzepte beraten und hat sich darüber zunehmend als zentrale Anlaufstelle für Datenschutzfragen in der biomedizinischen Forschung etabliert. Diese Erfahrung ist in die umfassende Überarbeitung der Konzepte eingeflossen, die bewährte technische und organisatorische Schutzprinzipien beibehalten hat, gleichzeitig aber auch durch eine Modularisierung dem Bedarf nach einer breiteren Unterstützung verschiedener Anwendungsfälle Rechnung trägt.

    Datenschutzleitfaden in der TMF-Schriftenreihe

    Das Buch kann bei der TMF, beim Verlag oder über den Buchhandel bestellt werden:
    K. Pommerening, J. Drepper, K. Helbing, T. Ganslandt: Leitfaden zum Datenschutz in medizinischen Forschungsprojekten, TMF-Schriftenreihe Band 11, 240 Seiten, MWV Berlin, Oktober 2014, € 64,95 [D], ISBN: 978-3-95466-123-7

    Kontakt:

    Ansprechpartner fachlich: Dr. Johannes Drepper, Tel.: 030-2200247-40, E-Mail: johannes.drepper@tmf-ev.de
    Ansprechpartner Medien: Antje Schütt, Tel.: 030-2200247-31, E-Mail: presse@tmf-ev.de


    Weitere Informationen:

    http://www.tmf-ev.de/Schriftenreihe.aspx - Schriftenreihe der TMF
    http://www.tmf-ev.de/datenschutz-leitfaden - ergänzende Materialien zum Leitfaden Datenschutz
    http://www.tmf-ev.de/Arbeitsgruppen_Foren/AGDS.aspx - Arbeitsgruppe Datenschutz der TMF
    http://www.tmf-ev.de/News/articleType/ArticleView/articleId/www.tmf-ev.de/tabid/... - Lösungen der TMF zu rechtlichen und ethischen Fragen der medizinischen Forschung


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Wissenschaftler
    Informationstechnik, Medizin, Recht
    überregional
    Wissenschaftliche Publikationen
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay