idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore



Teilen: 
11.01.2021 15:01

Jan Wagner setzt Bamberger Poetikprofessur 2020/21 fort

Tanja Eisenach Dezernat Kommunikation
Otto-Friedrich-Universität Bamberg

    Im Januar wird es drei Vorlesungen des Büchner-Preisträgers und ein Kolloquium geben.

    Die Poetikprofessur der Universität Bamberg mit Büchner-Preisträger Jan Wagner geht weiter. Die beiden Organisatoren Prof. Dr. Friedhelm Marx, Inhaber des Lehrstuhls für Neuere deutsche Literaturwissenschaft, und Dr. Christoph Jürgensen, Professor für Neuere deutsche Literaturwissenschaft und Literaturvermittlung, laden herzlich zu drei weiteren öffentlichen Vorträgen ein: Am 13., 14. und 19. Januar 2021 haben Zuhörerinnen und Zuhörer Gelegenheit, von Jan Wagner selbst mehr über Gedichte und Dichtung zu erfahren – diesmal aber nicht aus einem Bamberger Hörsaal, sondern live aus dem Literaturforum im Brecht-Haus in Berlin via Online-Stream. Der Lyriker, Essayist, Übersetzer und 33. Poetikprofessor im Wintersemester 2020/2021 spricht über Inger Christensen, Zbigniew Herbert und Eugenio Montale und stellt dabei drei große europäische Lyriker und drei unterschiedliche poetische Verfahren vor. Zugleich gibt er in seinen Vorlesungen Einblicke in das eigene literarische Schreiben.

    Die kostenfreien Online-Vorlesungen finden jeweils um 20 Uhr statt. Ein öffentliches, ebenfalls virtuell stattfindendes Kolloquium zum Werk Jan Wagners, das die Poetikprofessur wissenschaftlich ergänzt, reiht sich vom 15. bis 16. Januar 2021 in die Vorlesungen ein. Auf dem Programm steht neben zahlreichen Vorträgen, die sich mit verschiedenen Aspekten des literarischen Schaffens von Jan Wagner auseinandersetzen, auch eine Podiumsdiskussion. Jan Wagner beleuchtet gemeinsam mit dem Leiter des Lyrik-Kabinetts in München, Holger Pils, und der Übersetzerin und Lyrikerin Uljana Wolf am Freitag, 15. Januar, um 17 Uhr das Thema „On Translation: Zur Poetik des Übersetzens“.

    Weitere Informationen sowie Zugang zur Onlineveranstaltung unter: www.uni-bamberg.de/germ-lit1/aktuelles/artikel/poetikprofessur-2020-jan-wagner


    Wissenschaftliche Ansprechpartner:

    Prof. Dr. Christoph Jürgensen
    Professur für Neuere deutsche Literaturwissenschaft und Literaturvermittlung
    christoph.jürgensen@uni-bamberg.de

    Prof Dr. Friedhelm Marx
    Lehrstuhl für Neuere deutsche Literaturwissenschaft
    friedhelm.marx@uni-bamberg.de

    Hinweis: Ihre Ansprechpartner sind derzeit ausschließlich per E-Mail erreichbar. Sie rufen Sie aber gerne zeitnah zurück.


    Weitere Informationen:

    http://www.uni-bamberg.de/germ-lit1/aktuelles/artikel/poetikprofessur-2020-jan-w...


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Lehrer/Schüler, Studierende, Wissenschaftler, jedermann
    Kulturwissenschaften, Sprache / Literatur
    überregional
    Buntes aus der Wissenschaft, Wissenschaftliche Tagungen
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).