idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore



Teilen: 
10.09.2021 09:00

Dissertationspreis 2021 der Fachgruppe Bioinformatik für Torsten Groß, Berlin

Dr. Christine Dillmann Öffentlichkeitsarbeit
DECHEMA Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie e.V.

    Dr. Torsten Groß (Humboldt Universität und Charité, Berlin) erhält den Dissertationspreis 2021 der Fachgruppe Bioinformatik (FaBI) für seine Dissertation zur deduktiven Analyse (Inferenz) von kausalen Netzwerken basierend auf Störungsdaten. Das Problem taucht in vielen Anwendungsfeldern auf und ist trotz diverser existierender Ansätze noch nicht vollständig gelöst worden. Besonders schwierig ist die Beurteilung von Identifizierbarkeit, also der Frage, ob Netzwerkparameter durch eine begrenzte Zahl von Experimenten überhaupt eindeutig bestimmbar sind.

    In seiner Arbeit gelangen ihm große Fortschritte dank zwei fundamental neuer Ideen zur Lösung des Problems. Eine biomedizinische Anwendung sind Modelle von Krebszellen, in denen Antworten auf gezielte Störungen des Signalnetzes gemessen werden. Hier hilft seine Methodik, mögliche neue Verschaltungen durch Mutationen zu entschlüsseln.

    Die FaBI ist eine gemeinsame Initiative von sechs wissenschaftlichen Fachgesellschaften (DECHEMA, GBM, GDCh, GI, GMDS, VAAM) und vertritt über 1300 Bioinformatikerinnen und Bioinformatiker in Deutschland. Sie vergibt jedes Jahr anlässlich der German Conference on Bioinformatics GCB den FaBI-Dissertationspreis.


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Studierende, Wissenschaftler
    Biologie, Medizin
    überregional
    Wettbewerbe / Auszeichnungen
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).