idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Event


institutionlogo


Share on: 
11/09/2017 - 11/09/2017 | Mannheim

Kommunizieren im Qualitätsmanagement

Prozesse moderieren, Widerstände überwinden und Konflikte vermeiden

Eine zentrale Aufgabe von Mitarbeitenden im Qualitätsmanagement (QM) ist die Kommunikation. Frei nach Paul Watzlawick gilt für das QM einer Hochschule „man kann nicht nicht kommunizieren“. Was ist dann also die beste Art der Kommunikation, wie können Prozesse moderiert, Widerstände minimiert und Konflikte überwunden werden? Diese Fragen betreffen sowohl Organisationsentwicklungs- als auch Personalentwicklungsaspekte.

Hier setzt der Workshop an: Nach Schilderung der grundlegenden Kommunikations- und Konfliktmodelle wird auf unterschiedliche Techniken eingegangen. Es wird nach Ursachen für Widerstände und Konflikte gesucht und es werden Hilfestellung beim Überwinden ebensolcher gegeben.

Methodik und Zielsetzung

In Impulsvorträgen werden die Grundlagen zu den wichtigsten Kommunikations- und Konflikttheorien vermittelt. Die TeilnehmerInnen haben Gelegenheit eigene Fragestellungen einzubringen. Praxisfälle werden in Kleingruppen bearbeitet. Die TeilnehmerInnen haben Raum zu Diskussion und Austausch. evalag unterstützt die Netzwerkbildung.

Zielgruppe

Der Workshop richtet sich vorrangig an Mitarbeitende im Bereich des Qualitätsmanagements an Hochschulen und Förderorganisationen sowie an Personen, die vergleichbare Tätigkeiten ausüben.

Keywords

Kommunikation und Rollenmanagement | Grundlagen der Kommunikation | Selbstverständnis und Außenwahrnehmung von QualitätsmanagerInnen | Rollenklärung | schwierige Gespräche | Überzeugen | Fragetechniken | Feedback | Gesprächsführung | Konfliktbegriff und theoretischer Hintergrund | Konfliktmanagement | Konfliktstile | Umgang mit Widerständen und Optionen zur Konfliktlösung

Information on participating / attending:
Die Zahl der Teilnehmenden ist begrenzt.

Date:

11/09/2017 09:45 - 11/09/2017 17:00

Event venue:

evalag
Evaluationsagentur Baden-Württemberg

M7, 9a-10
68161 Mannheim
Baden-Württemberg
Germany

Target group:

all interested persons

Email address:

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

interdisciplinary

Types of events:

Seminar / workshop / discussion

Entry:

11/17/2016

Sender/author:

Georg Seppmann

Department:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Event is free:

no

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event56067


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
Okay