Deutsches Lehrerforum 2018: Lernen und Lehren für das 21. Jahrhundert

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Event


institutionlogo


Share on: 
09/13/2018 - 09/15/2018 | Budenheim

Deutsches Lehrerforum 2018: Lernen und Lehren für das 21. Jahrhundert

Presseeinladung

13. - 15. September 2018
Konferenzzentrum Schloß Waldthausen
55257 Budenheim

Medienvertreter sind zum vierten Deutschen Lehrerforum eingeladen. In Workshops, Plenumsdiskussionen oder in einem Barcamp wird das Lehrerforum erörtern, welche Kompetenzen, Haltungen oder Strategien Schüler im 21. Jahrhundert benötigen und wie sich gleichzeitig die Rolle und das Selbstverständnis von Lehrkräften ändert.

Berufserfahrene Lehrer, Lehramtsstudierende, Referendare, Junglehrer und Teach First Deutschland-Fellows diskutieren darüber, wie sich Lernen und Lehren im Zuge des digitalen Wandels verändern muss: Wie können Lehrkräfte ihre Schüler darauf vorbereiten, künftig in Jobs zu arbeiten, die es heute noch gar nicht gibt, oder gesellschaftliche Herausforderungen zu lösen, die heute noch nicht vorherzusehen sind?

Die Teilnehmer des Lehrerforums konnten sich im Vorfeld mit ihren Projektideen zum Thema digitale Schule um eine Förderung bewerben. Sie wählten bereits folgende Konzepte als beispielhaft aus:

• Auschwitz erfahren - Geschichte am historischen Ort
(Christa-und-Peter-Scherpf-Gymnasium, Prenzlau)
• HORIZONTE - Eine YouTube-Reihe für den Blick über den Tellerrand
(UNESCO-Schule, Essen)
• Kompetenznachweise: Diagnoseinstrumente für kompetenzorientierten Unterricht
(Inselschule, Borkum)
• Lesetagebücher, die Leselust und somit Lesekompetenz fördern
(Helmholtz-Gymnasium, Dortmund)
• Podcast Tschilp Mediengezwitscher
(Windeck-Gymnasium, Bühl)
• Projekt-AG "Selbstregulation durch Achtsamkeit“
(Gymnasium Essen Nord-Ost, Essen)
• Unterricht in variablen Räumen
(Hohenstaufen-Gymnasium, Kaiserslautern)

Alle Gewinner werden vom Lehrerforum mit je 1.000 Euro unterstützt und präsentieren ihre Projekte während der Konferenz. Einzelheiten zu den Projekten finden Sie unter: http://deutsches-lehrerforum.de/ergebnisse/gefoerderte-projekte/

Zum Auftakt des Lehrerforums diskutieren die Teilnehmenden mit Christian Boehringer (Vorsitzender des Gesellschafterausschusses von Boehringer Ingelheim) über die neuen Anforderungen, die Unternehmen an ihre zukünftigen Mitarbeiter und Führungskräfte stellen. Dejan Mihajlovic (Lehrer, Fachberater und Blogger) wird Impulse liefern zu den dringenden Veränderung von Lernen und Lehren im Zuge des digitalen Wandels. Das detaillierte Programm des dritten Deutschen Lehrerforums finden Sie unter:
http://deutsches-lehrerforum.de/programm/

Das Deutsche Lehrerforum ist eine unabhängige Plattform für engagierte Lehrkräfte aller Schulformen. Es fördert den bundesweiten Austausch und die Vernetzung, trägt zur Wertschätzung ihrer Arbeit und ihres Engagements bei und positioniert ihre Anliegen gegenüber der Öffentlichkeit. Das Lehrerforum ist eine gemeinsame Initiative von Heraeus Bildungsstiftung, Schöpflin Stiftung, Stiftung Bildung und Gesellschaft, Stiftung Mercator, Stifterverband, Teach First Deutschland und Wübben Stiftung.
http://deutsches-lehrerforum.de

Medienvertreter sind herzlich eingeladen. Bitte melden Sie sich an unter
presse@stiftung-bildung-und-gesellschaft.de

Kontakte
Presse
Peggy Groß
T 030 322982-530
peggy.gross@stiftung-bildung-und-gesellschaft.de

Deutsches Lehrerforum
Birgit Ossenkopf
T 030 322982-531
birgit.ossenkopf@stiftung-bildung-und-gesellschaft.de

Information on participating / attending:

Date:

09/13/2018 16:30 - 09/15/2018 13:30

Event venue:

Konferenzzentrum Schloß Waldthausen
55257 Budenheim
Nordrhein-Westfalen
Germany

Target group:

Journalists

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Teaching / education

Types of events:

Conference / symposium / (annual) conference, Press conferences

Entry:

08/30/2018

Sender/author:

Peggy Groß

Department:

Kommunikation

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event61386


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
Okay