idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Event


institutionlogo


Share on: 
12/06/2018 - 12/06/2018 | Leipzig

Intensiv- und Palliativmedizin – wie geht das zusammen?

Erstmalig wird es beim diesjährigen Kongress der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) eine Veranstaltung für die Öffentlichkeit geben. Im Oberlichtsaal in der Stadtbibliothek Leipzig referieren Prof. Dr. med. Gian Domenico Borasio und Prof. Dr. Elke Muhl zum Thema „Intensivmedizin und Palliativmedizin – wie geht das zusammen?“. Anschließend findet eine Podiumsdiskussion zum Thema statt.

Prof. Dr. med. Gian Domenico Borasio, Neurologe und Palliativmediziner, ist seit 2011 Inhaber des einzigen Schweizer Lehrstuhls für Palliativmedizin an der Universität Lausanne und Lehrbeauftragter für Palliativmedizin an der Technischen Universität München. Ihm ist es maßgeblich zu verdanken, dass sich heute alle Medizinstudenten in Deutschland und in der Schweiz in ihrer Ausbildung mit der Begleitung Sterbender und ihrer Familien auseinandersetzen müssen. Von 2006 bis 2011 hat er als Lehrstuhlinhaber für Palliativmedizin an der Universität München ein Netzwerk an Professuren geschaffen, das alle Bereiche der physischen, psychosozialen und spirituellen Sterbebegleitung in die Lehre und Forschung integriert. 2016 hat er in Lausanne die weltweit erste Professur für geriatrische Palliativmedizin ins Leben gerufen. Prof. Borasio hat über 350 wissenschaftliche Publikationen und 15 Bücher veröffentlicht, darunter den Bestseller „Über das Sterben“.

Prof. Dr. med. Elke Muhl ist Oberärztin für die chirurgische Intensivstation IOI-II am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein in Lübeck. Nach ihrem Medizinstudium in Kiel arbeitete sie zunächst am Westküstenklinikum Heide und wechselte 1980 ans Universitätsklinikum in Lübeck, wo die Chirurgin bis heute tätig ist. 2001 wurde sie von der Universität Lübeck zur außerplanmäßigen Professorin ernannt. Ein Herzensanliegen ist der 65-Jährigen die Etablierung und Weiterentwicklung des intensivmedizinischen Peer Review, eines Verfahrens im Qualitätsmanagement auf Intensivstationen. Sie ist Sprecherin der zuständigen Nationalen Steuerungsgruppe bei der DIVI. 2013 und 2014 war sie zudem Präsidentin der Fachgesellschaft. Für ihre besonderen Verdienste um die interdisziplinäre Vereinigung wurde Elke Muhl 2016 die Ehrenmitgliedschaft der DIVI verliehen. Sie ist die Präsidentin des diesjährigen DIVI-Kongresses.

Information on participating / attending:
Der Eintritt ist frei.

Date:

12/06/2018 18:15 - 12/06/2018 19:15

Event venue:

Leipziger Stadtbibliothek
Oberlichtsaal, 2. Obergeschoss
Wilhelm-Leuschner-Platz 10-11
04107 Leipzig
Sachsen
Germany

Target group:

Journalists, all interested persons

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Medicine, Nutrition / healthcare / nursing

Types of events:

Conference / symposium / (annual) conference, Presentation / colloquium / lecture

Entry:

11/02/2018

Sender/author:

Torben Brinkema

Department:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event62033

Attachment
attachment icon "Intensivmedizin und Palliativmedizin – wie geht das zusammen?"

Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
Okay