RE: INKLUSION. Wissenschaft. Zivilgesellschaft. Politik.

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

idw-Abo
Science Video Project

Event


institutionlogo


Share on: 
02/18/2019 - 02/19/2019 | Berlin

RE: INKLUSION. Wissenschaft. Zivilgesellschaft. Politik.

Die Auftakttagung des neuen interdisziplinären Zentrums der HU zum Dialog zwischen Wissenschaft, Zivilgesellschaft und Politik.

Mit seiner Auftakttagung vernetzt am 18. und 19.02.2019 das Zentrum für Inklusionsforschung Berlin (ZfIB) der Humboldt-Universität zu Berlin (HU) Zivilgesellschaft, Wissenschaft und Politik. Die Tagung soll den Dialog fördern, gemeinsam Perspektiven für den Abbau sozialer Ungleichheit schaffen, Teilhabe unterstützen und ausschließende gesellschaftliche Mechanismen verhindern. Sie richtet sich an alle Personen und Organisationen, die sich – ob beruflich oder ehrenamtlich – für das Thema Inklusion/Exklusion einsetzen. Anmeldungen zur kostenlosen Tagungsteilnahme sind noch bis zum 10.2.2019 möglich per E-Mail an: auftakttagung@zfib.org

Die Vielfalt der Tagungsgäste, ihre unterschiedlichen Erfahrungshintergründe, Fachperspektiven und Diskursbezüge ist ein Potenzial für den Dialog, das mit Hilfe partizipativer Tagungsformate genutzt werden wird: Auf einem „Markt der Projekte“ stellen Organisationen und Einzelpersonen ihre Projekte und Projektideen vor, um sie mit anderen Teilnehmer*innen weiterzuentwickeln; Bei einem World Café erörtern alle Beteiligten in kleinen Gruppen diskurs- und fachübergreifend Fragen von Inklusion/Exklusion, um gegenseitige Verstehens- und Verständigungsprozesse zu unterstützen.

Weitere Programmpunkte bilden zwei vielfältig zusammengesetzte Podiumsrunden, in denen zum einen Begriffsvarianzen im Diskurs zu Inklusion/Exklusion problematisiert und zum anderen Fragen zu Gemeinsamkeiten und Unterschieden verschiedener Diskriminierungsdiskurse (kultureller Hintergrund, Behinderung/Befähigung, Geschlecht und Armut) thematisiert werden. Die drei Hauptvorträge widmen sich dem Thema Inklusion/Exklusion bezogen auf zivilgesellschaftliche und menschenrechtliche Fragestellungen sowie demokratische Entwicklungen.

Das ZfIB wurde Anfang 2018 gegründet. Seine Mitglieder*innen und Kooperationspartner*innen kommen aus unterschiedlichen wissenschaftlichen, zivilgesellschaftlichen und politischen Bereichen und Einrichtungen innerhalb und außerhalb Berlins. Mit unterschiedlichen fachlichen Hintergründen arbeiten sie zu diversen inklusions-/exklusionsbezogenen Themen hinsichtlich verschiedener Differenzlinien und deren Konstruktion.

Information on participating / attending:
Anmeldungen zur kostenlosen Tagungsteilnahme sind noch bis zum 10.2.2019 möglich per E-Mail an: auftakttagung@zfib.org

Date:

02/18/2019 13:30 - 02/19/2019 19:15

Registration deadline:

02/10/2019

Event venue:

„Auditorium Friedrichstrasse“
Im Quartier 110
Friedrichstraße 180
10117 Berlin
Berlin
Germany

Target group:

all interested persons

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Politics, Social studies, Teaching / education

Types of events:

Conference / symposium / (annual) conference

Entry:

02/06/2019

Sender/author:

Boris Nitzsche

Department:

Abteilung Kommunikation, Marketing und Veranstaltungsmanagement

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event62727


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
Okay