idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Event


institutionlogo


Share on: 
07/18/2019 - 07/18/2019 | Stuttgart

Business Breakfast: Vom virtuellem Modell zum digitalen Zwilling

Neue Methoden für Transparenz und Durchgängigkeit

Wesentliche Megatrends als Treiber des aktuellen Wandels deutscher Unternehmen sind Interoperabilität, Komplexität und Flexibilität. Daten sind mehr denn je eine lebendige Unterstützung statt lebloser Massenbestände. In dem Zusammenhang findet sich der Begriff 'Digitaler Zwilling' in vielen Branchen und Unternehmensvisionen wieder. Um einige Beispiele zu nennen: in der Automobilindustrie wird die Produktion voll vernetzt, im Maschinenbau entstehen neue Geschäftmodelle und in der Bauindustrie ist er die Basis für die virtuelle Prüfung und Inbetriebnahme von Gebäuden.

Im Sinne eines digitalisierten Unternehmens mit durchgängigen und konsistenten Daten ist so ein virtuelles Abbild auf mehreren Ebenen entscheidend. Idealerweise haben produzierende Unternehmen Einsicht in die Modelle des Produktes, Modelle der Maschinen, Historien und Status von Prozesse und das Modell des Fabrikgebäudes mit allen zusammenhängenden Daten und Dokumenten.

Das Business Breakfast zum Thema "Vom virtuellen Modell zum Digitalen Zwilling – neue Methoden für Transparenz und Durchgängigkeit" gibt in kurzen Impulsvorträgen einen Überblick zu aktuellen Trends und Visionen des Themenfeldes. Die anschließenden Diskussionen erlauben es, erste Ansätze für Ihren eigenen Mehrwert zu durchdenken und in den Austausch mit Gleichgesinnten zu gehen.

7.30 Uhr: Der digitale Zwilling des Gebäudes
Building Information Modelling (BIM), Computer Aided Facility Management (CAFM) für Planung und Betrieb der Gebäude produzierender Firmen
Der digitale Zwilling der Produktionsstätte (Gebäude)
Matthias Aust, Fraunhofer IAO

8.00 Uhr: Der digitale Zwilling und der digitale Schatten des Produktes
Kurzer Überblick zu Definitionen und Praktiken
Durchgängigkeit und Persistenz bei Produktdaten entlang der Produktentstehung
Jonathan Masior, Fraunhofer IAO

8.30 Uhr Get-together mit Frühstück im Future Work Lab
9.30 Uhr Ende des Business Breakfast

Die Veranstaltung ist Teil der Veranstaltungsreihe »Business Breakfast«.

Wissenschaftlicher Ansprechpartner:
Jonathan Masior
Advanced Systems Engineering
Fraunhofer IAO
Nobelstraße 12
70569 Stuttgart
Telefon +49 711 970-2369
jonathan.masior@iao.fraunhofer.de

Information on participating / attending:
Die Teilnahme an der Veranstaltung
ist kostenlos.

Die Anmeldung erfolgt über: https://crm-portal.iao.fraunhofer.de/eventonline/event.aspx?contextId=A0360307D0...

Bis eine Woche vor der Veranstaltung
ist eine Anmeldung möglich.

Date:

07/18/2019 07:30 - 07/18/2019 09:30

Event venue:

Fraunhofer-Institutszentrum Stuttgart
Nobelstraße 12
70569 Stuttgart
Baden-Württemberg
Germany

Target group:

Business and commerce, Scientists and scholars

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Economics / business administration, Electrical engineering, Information technology, Mechanical engineering

Types of events:

Seminar / workshop / discussion

Entry:

02/27/2019

Sender/author:

Juliane Segedi

Department:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event62951


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
Okay