idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Event


institutionlogo


Share on: 
09/11/2019 - 09/12/2019 | Kiel

12. Bundesalgenstammtisch 2018: Algen-basierte Produkte als wichtige Säule der Bioökonomie

Wie können Algen-basierte Produkte langfristig als eine wichtige Säule der Bioökonomie etabliert werden? Darum geht es beim 12. Bundesalgenstammtisch – dem Treffpunkt für alle, die sich aus Sicht von Wissenschaft und Industrie mit Entwicklung und Anwendung von (Mikro-)Algen beschäftigen.
Der jährlich stattfindende „Bundesalgenstammtisch“ ist die deutschsprachige Kommunikationsplattform für alle, die mit der Algenbiotechnologie in Wissenschaft und Industrie befasst sind.

Die Potenziale scheinen für Produkte aus Mikro- oder Makroalgen scheinen überzeugend: Hohe Produktivität und Flächeneffizienz, interessante Inhaltsstoffe mit besonderen Eigenschaften für Lebens- und Futtermittel, Pharmazeutika und Kosmetik. Algen-basierte Produkte werden aber nur dann Erfolg haben, wenn Produktions- und Aufarbeitungskosten deutlich reduziert und die richtigen Märkte identifiziert werden. Auf dem 12. Bundesalgenstammtisch wollen wir genau diese Lücke zwischen Anspruch und Wirklichkeit adressieren, indem wir nachhaltige und effiziente Lösungsansätze entlang der Algen-Wertschöpfungskette diskutieren, aber auch marktfähige Algenprodukte vorstellen.

Folgende Themenschwerpunkte möchten wir mit Ihnen diskutieren:

Nährstoffe und Nährstoffströme für Mikroalgen-Massenkulturen: Eine Ressourcen-effiziente Anzucht kommt nicht ohne alternative Substrate und Medienrecycling aus.
Wechselwirkungen Alge-Reaktorsystem: Gibt es tatsächlich den Universalreaktortyp für alle Mikroalgen? Oder müssen Stamm-spezifische Prozessführungen etabliert werden?
Verfahrenstechnische Aspekte der Algenaufarbeitung beeinflusseden größten Kostenfaktor der Algenproduktion und bietet dementsprechend auch das größte Einsparungspotential.
Marktfähige Algenprodukte: Anhand verschiedener Beispiele werden die Kriterien erfolgreicher Markteinführung vorgestellt und diskutiert

Einreichungfrist für Beiträge: 6. Mai 2019
Einreichungsfrist für Posterbeiträge: 15. Juli 2019

Das botanische Institut im Biologiezentrum der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel ist der kompetente Gastgeber des diesjährigen Bundesalgenstammtisches. Im Umfeld der norddeutschen Küsten haben sich eine Vielzahl von Unternehmen und Forschungseinrichtungen rund um Mikro- und Makroalgen etabliert. Über gemeinsame Projekte und den Kieler Algenstammtisch ist das botanische Institut mit den regionalen Experten rund um die Algenbiotechnologie außerordentlich gut vernetzt. Damit stehen den Teilnehmern des Bundesalgenstammtisches eine Vielzahl von interessanten Exkursionszielen in der näheren Umgebung von Kiel zur Verfügung.

Information on participating / attending:

Date:

09/11/2019 - 09/12/2019

Event venue:

Botanisches Institut
Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Am Botanischen Garten 5
24118 Kiel
Schleswig-Holstein
Germany

Target group:

Scientists and scholars, Students

Email address:

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Biology, Chemistry, Energy, Environment / ecology, Nutrition / healthcare / nursing

Types of events:

Seminar / workshop / discussion

Entry:

03/28/2019

Sender/author:

Dr. Christine Dillmann

Department:

Öffentlichkeitsarbeit

Event is free:

no

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event63195


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
Okay