idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Event


institutionlogo


Share on: 
07/16/2019 - 07/16/2019 | Greifswald

Ontologie im Mondlicht – Zeit und Identität in Thomas Manns Joseph und seine Brüder

Öffentlicher Abendvortrag von Professor Dr. Niko Strobach (Universität Münster) im Rahmen der internationalen Fachtagung der International Society for the Study of Deuterocanonical and Cognate Literature (ISDCL): „Notions of Time in Deuterocanonical and Cognate Literature“

Das Romanwerk Joseph und seine Brüder von Thomas Mann ist eine besonders ambitionierte Wiederaufnahme eines Textes aus dem Alten Testament. Der Erzähler reflektiert sein Tun, das ihn vor Herausforderungen stellt: Wie soll er, an seine eigene „Sonnengrammatik“ gewöhnt, von Menschen erzählen, deren Lebensform eine „Mondgrammatik“ ist? Ist Eliezer hunderte Jahre alt? Trägt nach 25 Jahren noch derselbe den Namen „Jaakob“? Ist derjenige, der sich den Namen „Osarsiph“ gibt, Joseph? Was dazu im Josephsroman steht, lohnt die Lektüre als Beitrag zur Philosophie der Identität von Personen in der
Zeit mit überraschenden Anknüpfungspunkten an die systematische Forschung.

Niko Strobach ist seit 2011 Professor für Logik und Sprachphilosophie an der Westfälischen Wilhelms-Universität (WWU) Münster. Von 2008 bis 2011 war er – nach Professurvertretungen in Rostock, Dresden und an der Humboldt-Universität zu Berlin – Professor für analytische Philosophie an der Universität
des Saarlandes. Er verwendet moderne Logiken, um Fragen der Metaphysik sinnvoll anzugehen. Dabei spielt immer wieder die Philosophie der Zeit eine Rolle. Sein historischer Forschungsschwerpunkt ist die antike Philosophie.

Moderation: Professor Dr. Stefan Beyerle

Information on participating / attending:
Der Besuch dieser Veranstaltung ist kostenlos.

Date:

07/16/2019 18:00 - 07/16/2019 19:30

Event venue:

Alfried Krupp Wissenschaftskolleg
Martin-Luther-Straße 14
17489 Greifswald
Mecklenburg-Vorpommern
Germany

Target group:

all interested persons

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Language / literature

Types of events:

Presentation / colloquium / lecture

Entry:

06/05/2019

Sender/author:

Tim Lüdtke

Department:

Alfried Krupp Wissenschaftskolleg Greifswald

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event63943


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
Okay