Qualitätssicherung in Doktorandenprogrammen

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Event


institutionlogo


Share on: 
11/28/2019 - 11/28/2019 | Mannheim

Qualitätssicherung in Doktorandenprogrammen

In Anbetracht von Plagiatsskandalen und der Finanzierung strukturierter Programme wird die kritische Frage nach der Qualitätssicherung in der akademischen Nachwuchsförderung in Deutschland zunehmend lauter und häufiger gestellt. In dem Workshop der evalag am 28.11.2019 in Mannheim steht die Auseinandersetzung mit den Herausforderungen dieser Thematik im Mittelpunkt. Dabei wird auch ein Blick über den eigenen Tellerrand zu den europäischen Nachbarn und deren Lösungsansätzen geworfen.

Thematik

Die Doktorandenausbildung in Deutschland ist aufgrund unterschiedlicher Entwicklungen zu einem wichtigen Thema geworden. Einerseits ist sie im Zuge verschiedener Plagiatsskandale unter Reformdruck geraten, andererseits ist die Finanzierung vieler strukturierter Doktorandenprogramme durch die neue Exzellenzstrategie in ihrer bisherigen Form infrage gestellt worden.

Methodik und Zielsetzung

Der Workshop befasst sich mit aktuellen Fragen und Herausforderungen bezüglich des Qualitätsmanagements der Doktorandenausbildung in Deutschland. Es werden die Empfehlungen der verschiedenen wissenschaftspolitischen Akteure zu den Qualitätsstandards für Promotionen thematisiert. Auch Ansätze aus anderen europäischen Ländern zum Qualitätsmanagement in Promotionsstudiengängen werden skizziert, wenn in einem zweiten Schritt unterschiedliche Aspekte des Qualitätsmanagements in strukturierten Doktorandenprogrammen näher beleuchtet werden. Darüber hinaus sollen Praxisbeispiele zu Evaluationen im Bereich der Nachwuchsförderung behandelt werden, die einen Einblick in die verschiedenen Umsetzungsmöglichkeiten qualitätsbezogener Maßnahmen geben.

Zielgruppe

Der Workshop richtet sich vorrangig an Mitarbeiter_innen und Geschäftsführungen von Graduiertenkollegs oder Graduiertenschulen sowie akademischen Leiter_innen von Graduiertenprogrammen.

Information on participating / attending:
Bitte um Anmeldung auf Website (Link s.u.)

Date:

11/28/2019 10:45 - 11/28/2019 17:00

Registration deadline:

11/27/2019

Event venue:

M 7, 9a-10
68161 Mannheim
Baden-Württemberg
Germany

Target group:

Journalists, Scientists and scholars

Email address:

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

interdisciplinary

Types of events:

Seminar / workshop / discussion

Entry:

06/24/2019

Sender/author:

Viola Küßner M.A.

Department:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Event is free:

no

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event64082


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
Okay