Luftqualität und Gesundheit - Integriertes kommunales Vorgehen

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Event


institutionlogo


Share on: 
11/11/2019 - 11/12/2019 | Berlin

Luftqualität und Gesundheit - Integriertes kommunales Vorgehen

Seminar für Führungs- und Fachpersonal aus den Bereichen Umwelt, Verkehr, Gesundheit, Soziales, Planen, Grünflächen, Nachhaltigkeit und Klimaanpassung, Planungsbüros, zivilgesellschaftliche Initiativen und Vereine mit kommunalem Bezug sowie für Ratsmitglieder

Darum geht's…
Die Qualität der Umgebungsluft ist von besonderer Bedeutung für unsere Gesundheit. Luftschadstoffe haben einen direkten Einfluss auf die menschliche Gesundheit. Die Luftqualität hat sich in Deutschland in den letzten Jahrzehnten wesentlich ver-bessert. Zahlreiche Maßnahmen zur Vermeidung und Verringerung der Emissionen haben dazu beigetragen. Die Einhaltung der EU-Grenzwerte für Feinstaub und Stickstoffdioxid stellt viele Kommunen jedoch vor große Herausforderungen. Im Rahmen eines vorsorgenden und umweltbezogenen Gesundheitsschutzes reichen klassische Maßnahmen der Luftreinhaltung vielerorts nicht aus, um Grenzwerte einzuhalten. Vielmehr ist eine integrierte Betrachtung und Entwicklung von Initiativen zur Verbesserung der Luftqualität erforderlich. Die Zusammenarbeit von Planungs-, Umwelt und Gesundheitsressorts spielt dabei eine wesentliche Rolle. Durch die Zusammenführung von Zielen und Maßnahmen der unterschiedlichen Ressorts können Synergien erkannt und genutzt werden. Von Bedeutung sind dabei integrierte Konzepte und integrative Ansätze, die relevante Themen wie Mo-bilität, Klimaanpassung, Klimaschutz, aber auch die Betroffenheit verschiedener Bevölkerungsgruppen betrachten.

Im Seminar werden Beispiele aus der kommunalen Praxis vorgestellt und diskutiert, die zeigen, wie ein integriertes kommunales Vorgehen zur Verbesserung der Luftqualität und damit zur Förderung der menschlichen Gesundheit beitragen kann. Neben Formen und Abläufen ressortübergreifender Zusammenarbeit bei der Berücksichtigung von Umwelt- und Gesundheitsbelangen stehen dabei konkrete Maßnahmen und Umsetzungsstrategien im Vordergrund.

Information on participating / attending:
Teilnahmegebühr
Für Mitarbeiter/innen aus den Stadtverwaltungen,
städtischen Betrieben und Ratsmitglieder gelten:
• 255,– Euro für Teilnehmer/innen aus Difu-Zuwenderstädten
• 385,– Euro für Teilnehmer/innen aus den Mitglieds-
kom¬mu¬nen des Deutschen Städtetages, des Deutschen Städte- und Gemeindebundes und des Deutschen Landkreistages sowie NGO's.

Für alle übrigen Teilnehmer/innen gilt ein Preis von 495,– Euro.

Date:

11/11/2019 10:30 - 11/12/2019 15:00

Registration deadline:

10/27/2019

Event venue:

Deutsches Institut für Urbanistik, Zimmerstraße 13-15, (Eingang 14-15)
10969 Berlin
Berlin
Germany

Target group:

all interested persons

Email address:

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Environment / ecology, Nutrition / healthcare / nursing, Politics, Social studies, Traffic / transport

Types of events:

Seminar / workshop / discussion

Entry:

07/26/2019

Sender/author:

Sylvia Koenig

Department:

Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Event is free:

no

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event64294

Attachment
attachment icon Einzelprogramm

Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
Okay