idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Event



Share on: 
10/10/2019 - 10/10/2019 | Hamburg

Anwendertagung: Blockchain und additive Fertigung

Additive Fertigungsverfahren ermöglichen die schnelle Herstellung von Bauteilen, z.B. Prototypen oder Ersatzteilen, werfen aber eine Reihe von sicherheitstechnischen und urheberrechtlichen Fragen auf. Gerade bei sicherheitskritischen Bauteilen muss gewährleistet sein, dass nur autorisierte Personen Zugriff auf die relevanten Daten haben, nur die unveränderten Originaldaten für eine genau definierte Anzahl an Bauteilen verwendet werden und ein Missbrauch durch Raubkopien ausgeschlossen ist.

Genau das stellt die Secure Additive Manufacturing Plattform (SAMPL) sicher, die im Rahmen des SAMPL-Projekts entwickelt wurde.

SAMPL ist ein vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördertes Verbundprojekt mit dem Ziel, eine durchgängige Sicherheitslösung von der Entstehung der digitalen 3D-Druckdaten über den Austausch mit einem 3D-Druckdienstleister und seinen abgesicherten Trusted 3D-Druckern bis zur Kennzeichnung der gedruckten Bauteile zu entwickeln (siehe http://www.sampl-3d.de ). Dem Konsortium gehören neben Konsortialführer PROSTEP die Hamburger Unternehmen NXP Semiconductors und consider it, die Firma 3D MicroPrint aus Chemnitz sowie die Universitäten Hamburg und Ulm, die TU Hamburg, das Fraunhofer Institut ENAS, Chemnitz sowie Airbus, EvoBus und DWF als assoziierte Partner an.

SAMPL wird im Rahmen des Technologieprogramms PAiCE (siehe http://www.paice.de) des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert. Die Begleitforschung des Technologieprogramms PAiCE wird vom Institut für Innovation und Technik (iit) in der VDI/VDE Innovation + Technik GmbH organisiert. Projektträger ist das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (PT-DLR).

Information on participating / attending:
Registrierung unter: https://www.eventbrite.de/e/secure-additive-manufacturing-platform-anwendertagun...

Date:

10/10/2019 10:00 - 10/10/2019 18:00

Event venue:

Zentrum für Angewandte Luftfahrtforschung (ZAL) Hamburg
Hamburg
Hamburg
Germany

Target group:

all interested persons

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Economics / business administration, Information technology, Materials sciences, Mechanical engineering, Politics

Types of events:

Seminar / workshop / discussion

Entry:

08/06/2019

Sender/author:

Wiebke Ehret

Department:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event64336


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
Okay