idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Event


institutionlogo


Share on: 
10/08/2019 - 10/09/2019 | Duisburg

Sicher leben in der Stadt – Herausforderung für Forschung und Praxis

Ob in der U-Bahn, auf öffentlichen Plätzen oder auf Großveranstaltungen - wie sicher sind eigentlich unsere Städte? Dieser zentralen Frage stellen sich am 8. und 9. Oktober 2019 rund 200 Expertinnen und Experten auf Einladung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) im Landschaftspark Duisburg-Nord.

Vor der Kulisse eines stillgelegten Hüttenwerks wird diskutiert, was die Sicherheit von Städten ausmacht und wie man aktuellen sowie zukünftigen Sicherheitsherausforderungen begegnen kann. Dabei werden Ideen und Lösungsansätze aus Forschungsprojekten und konkrete Praxisbeispiele vorgestellt.

In Workshops tauschen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer über die vier Kernthemen der Konferenz aus:
• Öffentliche Räume: Sicher und (angst-)frei zusammenleben
• Intelligent und vernetzt: Versorgungsinfrastrukturen resilient gestalten
• Autonom, vernetzt, mobil: Sicherheit für moderne Mobilitätskonzepte
• Analog, digital, integriert: Unterstützung für das Event-, Risiko- und Krisenmanagement

Die Veranstaltung richtet sich an Expertinnen und Experten aus Forschung, Kommunen, Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS), an Betreiber kritischer Infrastrukturen sowie an Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler.

Forschung für die zivile Sicherheit

Die Fachkonferenz findet im Rahmen des Programms der Bundesregierung „Forschung für die zivile Sicherheit“ statt. Kernaufgabe der zivilen Sicherheitsforschung ist es, den Schutz der Bürgerinnen und Bürger vor Gefährdungen zu erhöhen, die mit den Auswirkungen von Naturkatastrophen, Terrorismus und Kriminalität verbunden sind. Anwender, Wissenschaftler und Unternehmen arbeiten daher in Forschungsprojekten gemeinsam an neuen innovativen Lösungen, welche die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger erhöhen und dabei die Balance zwischen Sicherheit und Freiheit wahren.

Weitere Informationen zur Veranstaltung inkl. Ansprechpartner und Programm unter www.sifo.de

Information on participating / attending:
Da die Plätze begrenzt sind bitten wir um Anmeldung bis zum 26.09.2019.

Senden Sie das Anmeldeformular bitte per E-Mail an Frau Martina Müller unter mueller_m@vdi.de

Date:

10/08/2019 09:00 - 10/09/2019 16:00

Registration deadline:

09/26/2019

Event venue:

Landschaftspark Duisburg-Nord
Emscherstraße 71
47137 Duisburg
Nordrhein-Westfalen
Germany

Target group:

Business and commerce, Scientists and scholars

Email address:

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Social studies, Traffic / transport

Types of events:

Conference / symposium / (annual) conference, Seminar / workshop / discussion

Entry:

09/10/2019

Sender/author:

Daniela Metz

Department:

Zivile Sicherheitsforschung

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event64597

Attachment
attachment icon Anmeldeformular zur Konferenz "Sicher leben in der Stadt"

Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
Okay