idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Event


institutionlogo


Share on: 
10/23/2019 - 10/23/2019 | Berlin

leibniz debattiert: Zäsuren der Zeitgeschichte: Das Jahr 1989

Wolfgang Thierse trifft Theo Waigel

Friedliche Revolution, Mauerfall, Wende: Das Jahr 1989 ist wie kein anderes als Ausnahmejahr in die deutsche Zeitgeschichte eingegangen. Darin verbinden sich der Zusammenbruch der DDR und das Ende des Kalten Krieges mit den Aufbruchssehnsüchten der deutschen Einheit. Zwei prominente Zeitzeugen der Wendejahre beleuchten das Jahr 1989, seine Vorgeschichte und Folgen: Wolfgang Thierse, ehemaliger Bundestagspräsident und Theo Waigel, ehemaliger Bundesfinanzminister. Der eine aus dem
Osten, der andere aus dem Westen, beide mit unterschiedlichen Parteibüchern und Perspektiven, lassen das Publikum hinter die Kulissen der damaligen Ereignisse blicken und diskutieren mit Andreas Wirsching, Direktor des Instituts für Zeitgeschichte München−Berlin.

Wolfgang Thierse hatte von 1998 bis 2005 das Amt des Präsidenten des Deutschen Bundestages inne. Er gehörte zu den 144 Abgeordneten der ersten frei gewählten Volkskammer der DDR, die am 3. Oktober 1990 Mitglieder des Deutschen Bundestages wurden. Am 4. Oktober 1990 wurde er zum stellvertretenden Vorsitzenden der SPD-Bundestagsfraktion gewählt. Ab 1972 gehörte Theo Waigel 30 Jahre lang dem Deutschen Bundestag an. 1989 holte Bundeskanzler Kohl den mittlerweile zum Parteivorsitzenden der CSU gewählten Waigel in sein Kabinett. Als Finanzminister war er an den Verhandlungen zur Vereinigung Deutschlands maßgeblich beteiligt, ebenso am Überleitungsvertrag mit der Sowjetunion, der den Abzug der sowjetischen Truppen aus Deutschland regelte.

Die Gesprächsreihe „Leibniz debattiert“ widmet sich Herausforderungen und Themen unserer Zeit. Mit dem Wendejahr 1989 greift sie einen Baustein der Trilogie „Zäsuren der Zeitgeschichte“ auf, mit der das Institut für Zeitgeschichte München−Berlin seine Gründung vor 70 Jahren feiert.

Ihre Teilnahmebestätigung erhalten Sie nach Anmeldung an veranstaltungen@leibniz-gemeinschaft.de.

Information on participating / attending:

Date:

10/23/2019 18:00 - 10/23/2019 19:30

Event venue:

Chausseestraße 111
10115 Berlin
Berlin
Germany

Target group:

all interested persons

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

History / archaeology, Politics, Social studies

Types of events:

Seminar / workshop / discussion

Entry:

09/27/2019

Sender/author:

Christoph Herbort-von Loeper M.A.

Department:

Kommunikation

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event64765

Attachment
attachment icon leibniz debattiert: Zäsuren der Zeitgeschichte: Das Jahr 1989

Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
Okay