Akademievorlesung | Kunst als Herrschaftstechnik | 11. November 2019, 18 Uhr

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Event


institutionlogo


Share on: 
11/11/2019 - 11/11/2019 | Berlin

Akademievorlesung | Kunst als Herrschaftstechnik | 11. November 2019, 18 Uhr

Die europäische Kolonialherrschaft bedurfte der visuellen Vergegenwärtigung, Legitimation und Popularisierung in den Gesellschaften „zuhause“. Die kolonialhistorische Forschung der letzten Jahre hat sich intensiv mit Museen, Ausstellungen, sogenannten „Völkerschauen“ und frühen Fotografien und Postkarten auseinandergesetzt. Die künstlerische Darstellung der Kolonialgebiete, ihrer Bevölkerung, Landschaft, Flora und Fauna wurde dagegen bisher eher am Rande thematisiert.

Ausgangspunkt von Bernhard Gißibls Vortrag sind die Kontroversen um die große Retrospektive des Jagd- und Kolonialmalers Wilhelm Kuhnert (1865-1926) in der Schirn Kunsthalle Frankfurt im letzten Jahr. Sie kreisten um das mangelnde Problembewusstsein der Ausstellung gegenüber dem ideologischen Gehalt der gezeigten Werke. In dem Vortrag wird Wilhelm Kuhnerts künstlerische Auseinandersetzung mit Ostafrika und seiner Natur in die zeitgenössische Kolonialmalerei eingeordnet. Anhand ausgewählter Gemälde werden das Spannungsfeld von Kolonialismus, Wissenschaft und Kunst thematisiert und die politischen Implikationen des europäischen Blickes auf „Afrika als Natur“ problematisiert.

Bernhard Gißibls Vortrag ist der zweite Teil der Akademievorlesung des Jahresthemas 2019|20 „Naturgemälde“ der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften, die einen weiten Bogen von der englischen Landschaftsmalerei um 1800 über koloniale Landschaftsmalerei um 1900 bis hin zur zeitgenössischen Fotografie spannt.

Akademievorlesung | Kunst als Herrschaftstechnik: Afrikanische Natur in der deutschen Kolonialmalerei | 11. November 2019, 18 Uhr

Eine Veranstaltung des Jahresthemas 2019l20 „Naturgemälde“ der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften

Begrüßung
Matthias Steinmetz
Leibniz-Institut für Astrophysik Potsdam
Akademiemitglied

Vortrag
Bernhard Gißibl
Leibniz-Institut für
Europäische Geschichte Mainz

Weitere Informationen
Friederike Krippner
krippner@bbaw.de
+49 (0)30 20370 -586

jahresthema.bbaw.de

Information on participating / attending:
Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung bis zum 05.11.2019 ist erforderlich unter: www2.bbaw.de/anmeldung-avl-kunst

Date:

11/11/2019 18:00 - 11/11/2019 20:00

Registration deadline:

11/05/2019

Event venue:

Akademiegebäude am Gendarmenmarkt
Leibniz-Saal, Eingang: Markgrafenstraße 38
10117 Berlin
Berlin
Germany

Target group:

all interested persons

Email address:

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Art / design, Cultural sciences, History / archaeology, Politics, Social studies

Types of events:

Presentation / colloquium / lecture

Entry:

10/30/2019

Sender/author:

Dr. Ann-Christin Bolay

Department:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event65117

Attachment
attachment icon Flyer zur Akademievorlesung

Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
Okay