Pressekonferenz zur „3rd International Workshop on Plasma Agriculture - IWOPA 2020“

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Science Video Project

Thema Corona

Event


institutionlogo


Share on: 
03/02/2020 - 03/02/2020 | Greifswald

Pressekonferenz zur „3rd International Workshop on Plasma Agriculture - IWOPA 2020“

Vom 1. - 4. März 2020 findet der International Workshop on Plasma Agriculture (IWOPA 2020) zum ersten Mal in Europa statt. Das Leibniz-Institut für Plasmaforschung und Technologie e.V. (INP) ist stolz, diese hochkarätige wissenschaftliche Veranstaltung zum Einsatz von Plasmatechnologien im Bereich der Land- und Ernährungswirtschaft in Greifswald auszurichten zu dürfen.

Eröffnet wird die Veranstaltung am Montag, den 2. März durch Prof. Dr. Klaus-Dieter Weltmann, Vorstandsvorsitzender und Wissenschaftlicher Direktor des INP, mit anschließenden Grußworten des Ministers für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommerns, Dr. Till Backhaus sowie Prof. Dr. Johanna Eleonore Weber, Rektorin der Universität Greifswald.

Die Anwendung von physikalischen Methoden in der Land- und Ernährungswirtschaft ist hochaktuell angesichts der öffentlichen und wissenschaftlichen Diskussion um den Ersatz von chemischen Pflanzenschutzmitteln wie Glyphosat oder die für die Ernährung der Weltbevölkerung notwendige Ertragssteigerung in der Landwirtschaft.

Die IWOPA 2020 ist ein wichtiger Baustein im wissenschaftlichen Diskurs zur Bereitstellung neuer Plasmaverfahren und -technologien, zum Austausch über neueste Ergebnisse, Weiterentwicklungen, Ideen und zukünftige Herausforderungen in diesem Feld.

Im Mittelpunkt des internationalen Workshops stehen Lebensmittelsicherheit, Samenkeimung, Pflanzenwachstum und -entwicklung, Biologische Prozesse wie z.B. Stressreaktionen oder Resistenzen sowie Verfahren und Methoden zur Behandlung von Saatgut und Pflanzen. Rund 100 Teilnehmer werden zum Workshop erwartet. Führende Wissenschaftler aus der ganzen Welt (u.a. aus Frankreich, Italien, Japan, Litauen, Serbien, Tschechien, USA) haben ihre Teilnahme zugesagt.

Wir möchten Sie hiermit auf diese hochkarätige Veranstaltung im Bereich der Plasmaanwendungen in der Land- und Ernährungswirtschaft aufmerksam machen und zu der begleitenden Pressekonferenz am 2. März 2020 in Greifswald einladen.

Kontakt für Journalisten:
Leibniz-Instituts für Plasmaforschung und Technologie e.V. (INP)
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Charlotte Giese
Felix-Hausdorff-Str. 2
17489 Greifswald
Tel: +49 3834-554 3897
charlotte.giese@inp-greifswald.de

Information on participating / attending:
Aus organisatorischen Gründen bitten wir um eine vorherige Anmeldung unter
charlotte.giese@inp-greifswald.de oder +49 3834 554 3897.

Date:

03/02/2020 10:00 - 03/02/2020 10:30

Event venue:

Institut für Biochemie, Seminarraum D115,
Felix-Hausdorff-Straße 4,
17487 Greifswald
Mecklenburg-Vorpommern
Germany

Target group:

Journalists

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Environment / ecology, Nutrition / healthcare / nursing, Physics / astronomy, Zoology / agricultural and forest sciences

Types of events:

Press conferences

Entry:

02/11/2020

Sender/author:

Charlotte Giese

Department:

Stab - Wissenschaftsmanagement

Event is free:

no

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event65912

Attachment
attachment icon Einladung zur Pressekonferenz IWOPA 2020

Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
Okay