idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project

Event


institutionlogo


Share on: 
07/11/2020 - 12/31/2020 | Freiberg

4. Sächsische Landesausstellung 2020 - Schauplatz Silberboom

Die „Reiche Zeche", das Forschungs- und Lehrbergwerk der TU Bergakademie Freiberg, ist einer von sechs Schauplätzen der Ausstellung zur Industriekultur. Hier können Besucher Tradition und Erfindergeist 150 m unter Tage erleben und sich von der authentischen Atmosphäre eines Bergwerkes beeindrucken lassen. Auf spannende Weise werden große und kleine Gäste erfahren, wie Bergbau gestern und heute funktioniert und wie Fragen der Rohstoffgewinnung zukunftsträchtig gelöst werden können.

Vom 11. Juli bis 31. Dezember 2020 ist die „Reiche Zeche“ Freiberg einer von sechs Schauplätzen der 4. Sächsischen Landesausstellung zur Industriekultur.
Das Freiberger Revier war für Jahrhunderte der wichtigste sächsische Silberlieferant und die „Reiche Zeche“ eines der (fortschrittlichsten)technisch innovativsten Bergwerke Europas. Wo einst die Bergleute Silber schürften und einen Wissensschatz sammelten, forschen und lehren heute Wissenschaftler der international renommierten Technischen Universität Bergakademie Freiberg.

Freibergs Ruf als Universitäts- und Silberstadt gründet sich auf eine über 800 Jahre währende montanistische Tradition, die für die sächsische Industrialisierung und viele weitere Bereiche wegweisend war. Deshalb wird im Rahmen der Landesausstellung am „Satellitenstandort“ Freiberg eine korrespondierende Schau im Stadt- und Bergbaumuseum die wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Facetten des Montanwesens beleuchten. Das Museum, welches zu den ältesten bürgerlichen Museen Sachsens zählt, verfügt über einmalige Exponate, die den Stellenwert des Montanstandortes Freiberg nicht nur in Sachsen unterstreichen.
Zahlreiche weitere Veranstaltungen sind in Planung und werden das Freiberger Programm zur 4. Sächsischen Landesausstellung abrunden.

Träger des Projektes am Standort „Reiche Zeche“ ist die Technische Universität Bergakademie Freiberg. Das Gesamtprojekt wird in enger Partnerschaft durch die Technische Universität Bergakademie Freiberg, die Stadtverwaltung Freiberg und dem Förderverein „Himmelfahrt Fundgrube“ e.V. realisiert.

Information on participating / attending:
Zugang zum Silberbergwerk Freiberg kann ausschließlich nach vorheriger Reservierung

Date:

07/11/2020 - 12/31/2020

Event venue:

Forschungs- und Lehrbergwerk
Silberbergwerk Freiberg
Fuchsmühlenweg 9
09599 Freiberg
Sachsen
Germany

Target group:

all interested persons

Relevance:

regional

Subject areas:

Geosciences, History / archaeology, Materials sciences

Types of events:

Exhibition / cultural event / festival

Entry:

03/05/2020

Sender/author:

Philomena Konstantinidis

Department:

Pressestelle

Event is free:

no

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event66082


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).