idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project

Event


institutionlogo


Share on: 
11/19/2020 - 11/19/2020 | Berlin

Kommune im Klimanotstand

WebSeminar für Führungs- und Fachpersonal aus den Bereichen Umwelt, Verkehr, Planen, Nachhaltigkeit und Klimaanpassung, Planungsbüros, zivilgesellschaftliche Initiativen und Vereine mit kommunalem Bezug sowie für Ratsmitglieder.

Darum geht's…
In den vergangenen Jahren waren die Sommer zunehmend
durch Extremwetterereignisse wie Hitzerekorde oder Starkregenniederschläge geprägt. Die globalen klimatischen Veränderungen sind damit auch vor der eigenen Haustür deutlich spürbar geworden. Schülerinnen und Schüler streiken, Wählerinnen und Wähler
verlangen Antworten von der Politik, Kommunen rufen den Klimanotstand aus – das Bewusstsein über die Dringlichkeit des Handelns ist in der Gesellschaft angekommen. Konstanz hat am
2. Mai 2019 als erste deutsche Stadt den Klimanotstand ausge-rufen. Inzwischen haben sich bundesweit viele Kommunen an-geschlossen und entsprechende Beschlüsse gefasst. Die Wahl
der Titel (Klimanotstand, Klima in Not, Klimaschutzinitiative etc.) als auch die Inhalte der Beschlüsse sind sehr vielfältig. Die Umsetzung der in vielen Städten vorgesehenen Prüfung der Klimarelevanz, stellt viele kommunale Verwaltungen vor große Herausforderungen.

Die zentralen Fragestellungen lauten:

• Welche Konsequenzen ergeben sich durch das Ausrufen des Klimanotstands für die Arbeit in der Verwaltung?
• Wie und durch wen erfolgt die inhaltliche Prüfung der Klimarelevanz von Beschlussvorlagen im konkreten Einzelfall und welche Herausforderungen stellen sich bei der Beurteilung von Auswirkungen einzelner Maßnahmen auf das Klima?
• Welche weiteren Aufgaben leiten sich aus dem Klimanotstandsbeschluss ab und wie werden diese personell
und finanziell organisiert?

Information on participating / attending:
Teilnahmegebühr
Für Mitarbeiter*innen aus den Stadtverwaltungen,
städtischen Betrieben und Ratsmitglieder gelten:
• 80,– Euro für Teilnehmer*innen aus Difu-Zuwenderstädten
• 120,– Euro für Teilnehmer*innen aus den Mitglieds-
kommunen des Deutschen Städtetages, des Deutschen Städte- und Gemeindebundes und des Deutschen Landkreistages sowie NGO's.

Für alle übrigen Teilnehmer*innen gilt ein Preis von 150,– Euro.

Date:

11/19/2020 09:45 - 11/19/2020 11:30

Registration deadline:

11/18/2020

Event venue:

Online
10969 Berlin
Berlin
Germany

Target group:

all interested persons

Email address:

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Construction / architecture, Environment / ecology, Politics, Traffic / transport

Types of events:

Seminar / workshop / discussion

Entry:

10/02/2020

Sender/author:

Sylvia Koenig

Department:

Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Event is free:

no

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event67021

Attachment
attachment icon Einzelprogramm

Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).